Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 20. Juni 2018

Bithumb: Hacker erbeuten Kryptowährungen im Wert von 27 Millionen Euro

Eine der größten Bitcoin-Börsen wurde offenbar das Opfer eines Hacker-Angriffs. Bithumb vermeldete, dass in der Nacht oder am Morgen Kryptowährungen im Wert von 35 Milliarden Won entwendet wurden, was ca. 27 Millionen Euro entspricht.

Der nächste Kryptohack

Nach dem Conrail-Hack ist dies nun der nächste große Angriff auf eine Kryptobörse. So sicher man sich mit den neuen digitalen Münzen auch fühlen mag, ein ungutes Gefühl bleibt dennoch. Gerade im Zeitalter einer hohen Technologisierung vertraut man auf Systeme, die wesentlich leichter zu durchbrechen sind, als die klassischen Hürden einer normalen "Währung".

Keine Ein- und Auszahlungen mehr möglich

Via Twitter hat Bithumb verkündet, dass aus Sicherheitsgründen bis auf weiteres keine Ein- und Auszahlungen mehr möglich sind.

All deposit and withdrawal service will be stopped to make sure the security. We will keep notice you of the restart of the service. We apologize for your inconvenience and thanks for your understanding.

Als mögliche Ursache für den Hack wird ein System- und Datenbank-Update diskutiert, was Bithumb vor wenigen Tagen angekündigt hatte. Im Moment herrscht aber noch große Unsicherheit, da keine genauen Ursachen genannt werden.

Sicherungsfonds?

Während Banken durch Einlagensicherungsfonds zumindest einen Teil der Kundengelder auch im Falle einer Insolvenz abgesichert haben, müssen sich Kunden von Kryptobörsen auf deren Zahlungsfähigkeit für den Verlustausgleich verlassen. Im schlimmsten Fall ist alles weg!

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz | Impressum