Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 5. Januar 2021

Mike Novogratz: Bull-Run bei Bitcoin geht erst los

Mike Novogratz war bei der Investmentbank Fortress Investment Group. Derzeit verwaltet der Hedgefondsmanager überwiegend Krypto-Assets. Als CEO einer hochprofitablen Firma namens Galaxy Investment Partners investiert er in Kryptowährungen wie Bitcoin. Kürzlich sagte er, dass der Bullenmarkt von Bitcoin gerade erst begonnen hat und noch viel größer sein könnte.

Schätzungen reichen bis zu 50.000 US-Dollar

Der Kurs von Bitcoin ist von etwa 7.000 US-Dollar auf über 30.000 US-Dollar gestiegen. Momentan scheint sich eine der bekanntesten Kryptowährungen fast nur noch nach oben zu bewegen. Novogratz sagte, dass Bitcoin bis Ende 2021 womöglich 50.000 US-Dollar wert sein könnte. Da große Versicherungsgesellschaften wie MassMutual in die Wertschöpfungskette investieren, könne sich der Wert von Bitcoin auf deren Vermögen dramatisch erhöhen. In der Vergangenheit hat MassMutual Bitcoin im Wert von 100 Millionen US-Dollar gekauft.

Der Bullenlauf geht erst los

Novogratz glaubt, dass der "Bullenlauf" im Kryptographie-Sektor noch in den Kinderschuhen steckt und dass in den nächsten Jahren langsam große Mengen an institutionellem Geld in das Marktfeld fließen werden. Neben dem aktuellen Preis von Bitcoin gibt es noch weitere Auswirkungen auf die Kryptowährungen.

"This is all you need to know about why assets are mooning" war die Antwort von Novogratz auf einen Tweet von @TheMoonCarl der schrieb, dass 35% der im Umlauf befindlichen US-Dollar in den letzten 10 Monaten "gedruckt" wurden.

Laut Novogratz hat Bitcoin das Potenzial, in seiner Anwendung sehr wichtig zu werden. So steigen Investoren zunehmend von Gold auf die verschiedenen am Markt verfügbaren Bitcoin-ETFs um. Der Unternehmer spekuliert darauf, dass der virtuelle Rohstoff in Zukunft noch beliebter werden wird.

Die in diesem Artikel angegebenen Informationen sollten nicht als Handelsempfehlung betrachtet werden. Stützen Sie Ihre Handelsaktivitäten auf eigene Analysen und Ihr eigenes Wissen. Unabhänig vom Artikelinhalt können Sie Ihre eigenen Trading-Aktivitäten bei Plus500 durchführen:

Weitere Infos zu Plus500...
(76,4% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld)

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz | Impressum