Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 28. August 2019

Bitcoin günstig kaufen: Für weniger als 1 Dollar dank eines Systemfehlers

Vor ein paar Tagen hat sich dank eines Systemfehlers die Möglichkeit eröffnet, einen Bitcoin für weniger als einen Dollar zu kaufen. Möglich wurde dies durch überlastete Server innerhalb der AWS-Infrastruktur, die einige große Bitcoin-Börsen nutzen. Daher wurde auch spöttisch der Begriff "BezosChain" genannt, da die Abhängigkeit zum Amazon Service AWS sehr hoch zu sein scheint.

Binance und Kucoin betroffen

Am 23. August hatten die großen asiatischen Krypto-Börsen Binance und Kucoin mit einer Störung ihrer Infrastruktur zu kämpfen. Diese läuft in einem von Amazon betriebenen Rechnenzentrum in Tokio. So berichtete Kucoin:

Aufgrund der Überhitzung eines Teils unseres Chassis im Maschinenraum, den wir in AWS, Tokio, eingesetzt haben, könnte ein Teil unserer Dienstleistungen nicht verfügbar sein. Das Engineering Operations Team setzt derzeit relevante Ressourcen mit hoher Verfügbarkeit in den Regionen ein, um mögliche Notfälle zu bewältigen. Einige Dienste können während der Bereitstellung beeinträchtigt werden.



Und auch Binance twitterte eine entsprechende Meldung:

AWS hat ein Problem, vor allem mit Caching-Diensten, von dem einige Benutzer weltweit betroffen sind. Wir arbeiten mit ihnen zusammen und beobachten die Situation genau.

Bitcoin für weniger als einen Dollar kaufen

So passierte es dann auch, dass man zeitweise Bitcoin für 0,30 Dollar kaufen konnte, wie hier berichtet wurden. Und manch andere Kryptowährung wie Ripple wurde mit über 4.000 Dollar extrem teuer gehandelt.

Instabil und volatil

Wieder einmal zeigt sich, dass es im Bitcoin-System schnell zu großen Problemen kommen kann. Die Kurse schwanken stark und können von vergleichsweise kleinen Störungen abhängig sein. Am Ende ist dann auch keine Zentralbank da, die eingreifen kann. Wenn eine Transaktion zu solchen Spezialkonditionen ausgeführt wird, ist diese fixiert, dann gibt es kein Zurück.

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz | Impressum