Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 3. November 2011

EZB senkt Leitzinssatz auf 1,25%

Europa und der EuroEigentlich konnte man im letzten Marktausblick nicht unbedingt davon ausgehen, dass die EZB an den Leitzinsen schrauben wird. Nun hat die EZB entgegen den Erwartungen der Analysten den Zinssatz von 1,5% auf 1,25% abgesenkt. Dieser Schritt ist insofern etwas überraschend, weil dies die erste Amtshandlung des neuen EZB-Präsidenten Mario Draghi ist. Der Grund für die Senkung ist die drohende wirtschaftliche Flaute innerhalb der Euro-Zone. Mit einem niedrigen Zinssatz soll die Wirtschaft wieder angekurbelt werden, weil Unternehmen sich so günstigere Kredite besorgen können.

Der DAX hat die Änderung der Leitzinsen positiv aufgenommen und kletterte kurz nach der Bekanntgabe auf ein Tageshoch. Im Gegensatz zum Euro, der kurzfristig gegenüber dem US-Dollar eingebrochen ist. Welche Auswirkungen die Zinssenkung längerfristig haben wird, bleibt abzuwarten. Allerdings ist ein niedriger Leitzinssatz für eine Währung eher schlecht, weil er die Inflation fördert. Im Tutorial gibt es einen Beitrag zu den Leitzinsen, in dem nochmals verdeutlicht wird, welchen Einfluss der Zinssatz auf den Wechselkurs einer Währung hat.

Schreibe einen Kommentar

Impressum