Forex Trading

Geschrieben von Tobias Selb am 1. Oktober 2014

Sanktionen schicken Rubel-Kurs auf Talfahrt

Trading-Chart

Zunehmend zeigt sich die russische Wirtschaft von den harschen Sanktionen der westlichen Staaten belastet. Riesige Kapitalsummen werden aus dem Land geschafft, das unter den hausgemachten geopolitischen Spannungen sowie der politischen Linie seines Präsidenten Putin leidet. Gegenüber dem Rubel stieg der US-Dollar zuletzt auf ein neues Allzeithoch, erstmals durchbrach der Wechselkurs die 39er-Marke und nimmt jetzt die 40 ins Visier.

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 30. September 2014

AUD/USD: Tagesausblick 30.09.2014

Etwas uneinheitlicher agiert diese Währungspaar zur Zeit. Der übergeordnete Trend zeigt ein klares short - aber Pivot-Punkt und technische Analyse deuten auf long (jedenfalls am heutigen Tag). Wir denken auch, dass der Pivot-Punkt als Widerstand hält und sind zur Zeit hier long engagiert. Präferiertes Szenario: Kaufpositionen über 0,8680 mit Kurszielen auf 0,8780 und 0,8825. Alternatives Szenario: Bruch des Levels bei rund 0,8680 kann eine weitere Abwärtsbewegung in Richtung 0,8640 und 0,8600 bringen.

AUD/USD Chart 30.09.2014

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 30. September 2014

USD/CHF: Tagesausblick 30.09.2014

Heut einmal wieder ein Blick auf dieses Paar. Nach einer längeren Seitwärtsphase geht es seit ein paar Tagen wieder verstärkt long. Wer seit Anfang des Monats mit dabei war, konnte bisher über 600 PIP Plus verbuchen. Die Analysen deuten auch an, dass es erst einmal mit long weitergeht. Präferiertes Szenario: Kaufpositionen über 0,9530 mit Kurszielen auf 0,9620 und 0,9650. Alternatives Szenario: Bei nachhaltig unter 0,9530 erwarten wir eine weitere Abwärtsbewegung in Richtung 0,9485 und 0,9455.

USD/CHF Chart 30.09.2014

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 30. September 2014

Inflationsdaten lassen Eurokurs einbrechen

Europa und der Euro

Nach einer ersten Schätzung gab die Statistikbehörde Eurostat heute in Luxemburg die Zahlen zur Verbraucherpreisentwicklung im September bekannt. Demnach hat die Inflationsrate im Vergleich zum Vormonat noch einmal 0,1 Prozentpunkte eingebüßt und beläuft sich auf 0,3%. Dieser alarmierende Rückgang markiert ein neues Fünfjahrestief, das auch die europäische Gemeinschaftswährung nicht unberührt lässt. Für diese bedeuten die vorgelegten Daten eine Weiterführung ihrer Talfahrt, sie erreichte bei einem Wert von 1,2591 USD ein vorläufiges Tief.

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 29. September 2014

EUR/USD: Tagesausblick 29.09.2014

Noch stärker als das Britische Pfund ist der Euro unter Druck. Allgemein wird eine weitere Bewegung in Richtung short erwartet - dieser Erwartung schließen wir uns an. Präferiertes Szenario: Verkaufspositionen unter 1,2705 mit Kurszielen auf 1,2655 und 1,2610. Alternatives Szenario: Bei nachhaltig über 1,2705 erwarten wir eine weitere Aufwärtsbewegung in Richtung 1,2725 und 1,2770.

EUR/USD Chart 29.09.2014

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 29. September 2014

GBP/USD: Tagesausblick 29.09.2014

Der Wochenanfang ist etwas ruhiger - alles schiebt ein wenig zur Seite und wartet auf den Breakout. Wir gehen davon aus, dass noch im Laufe des Nachmittags Bewegung in den Markt kommt und das Britische Pfund weiter short geht. Präferiertes Szenario: Verkaufspositionen unter 1,6270 mit Kurszielen auf 1,6200 und 1,6160. Alternatives Szenario: Bei nachhaltig über 1,6270 erwarten wir eine weitere Aufwärtsbewegung in Richtung 1,6300 und 1,6335.

GBP/USD Chart 29.09.2014

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 29. September 2014

Euro fällt auf einen Wert von 1,27 USD zurück

Europa und der Euro

Seit Monaten schon steht es schlecht um unsere europäische Gemeinschaftswährung. Die schleppende Krisenbewältigung innerhalb der Eurozone sowie die expansive Geldpolitik der Europäischen Zentralbank drücken kräftig auf ihren Wert. Am Freitag versetzte die Veröffentlichung robuster Konjunkturdaten aus den Vereinigten Staaten dem Eurokurs einen weiteren Schlag. Er konnte seinen Wert nicht halten und erreichte ein Tagestief von 1,2677 USD. Bereits am Vortag rutschte der Kurs erstmals seit November 2012 unter den Wert von 1,27 USD.

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 26. September 2014

EUR/USD: Tagesausblick 26.09.2014

Hier gilt im Prinzip dasselbe wie beim GBP/USD. Es wird für unsere Leitwährung ziemlich schwierig sich zu behaupten. Dies ist ja von der EZB so gewollt - also geht es noch ein bisschen short. Die engen Ziele spiegeln die mangelnde Volatilität des heutigen Marktes wieder. Präferiertes Szenario: Verkaufspositionen unter 1,2770 mit Kurszielen auf 1,2685 und 1,2655. Alternatives Szenario: Bei nachhaltig über 1,2770 erwarten wir eine weitere Aufwärtsbewegung in Richtung 1,2815 und 1,2835.

EUR/USD Chart 26.09.2014

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 26. September 2014

GBP/USD: Tagesausblick 26.09.2014

Auch wenn sich heute der Markt schon langsam auf das Wochenende einstellt - die Tendenz ist short und so wird es wohl in der nächsten Woche auch weiter gehen. Wir erwarten allerdings zum Marktschluss noch einen Schub in unsere Richtung. Präferiertes Szenario: Verkaufspositionen unter 1,6350 mit Kurszielen auf 1,6240 und 1,6200. Alternatives Szenario: Bei nachhaltig über 1,6350 erwarten wir eine weitere Aufwärtsbewegung in Richtung 1,6420 und 1,6470.

GBP/USD Chart 26.09.2014

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 26. September 2014

Deutscher Konsumindex drückt auf Euro-Kurs

Europa und der Euro

Nach einem kurzzeitigen Aufbäumen in Folge der Veröffentlichung schwacher Konjunkturzahlen aus den Vereinigten Staaten rutschte der Euro schon gestern wieder ab und pendelte sich heute gegenüber dem US-Dollar über seinem Zweijahrestief ein. Im asiatischen Späthandel notierte EUR/USD bei 1,2738 USD. Der heute vorgelegte GfK-Index, ein Konsumbarometer für Deutschland, drückte mit seinen ernüchternden Ergebnissen zusätzlich auf den Wert der europäischen Gemeinschaftswährung.

Weiterlesen

Impressum