Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden

Forex Trading

Geschrieben von Tobias Selb am 5. Februar 2016

US-Dollar vor Arbeitsmarktzahlen stabilisiert

USA und der Dollar

Höhepunkt auf dem Wirtschaftskalender dieser Handelswoche ist die heute ausstehende Veröffentlichung der offiziellen Arbeitsmarktdaten aus den Vereinigten Staaten. Bereits gestern konnte man die Anspannung der Anleger, was den Ausgang des heutigen Tages angeht, mit Händen greifen. Es steht nichts geringeres auf dem Spiel als die Fortsetzung des geldpolitischen Kurses der Federal Reserve Bank.

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 4. Februar 2016

US-Dollar in der Defensive

USA und der Dollar

Nervosität vor der morgigen Veröffentlichung der offiziellen Daten vom US-Arbeitsmarkt machte sich heute an den Märkten breit. Traditionell als Vorbote für die mit Spannung erwarteten Werte gelten die Zahlen der Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung. Schon vergangene Berichte belegten einen merklichen Anstieg, die Zahlen entfernen sich mehr und mehr von ihrem Tief, das sie im Sommer erreichten.

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 3. Februar 2016

Wirtschaftsdaten beflügeln Pfund

Britisches Pfund (GBP)

Für das britische Pfund hat die aktuelle Handelswoche an diesem Mittwoch eine positive Wendung genommen. Gegenüber dem heute schwachen US-Dollar stieg die Währung des Inselstaats heute zunächst auf ein Dreiwochenhoch bei 1,4462 USD und kletterte im Verlauf des Nachmittags weiter bis auf 1,4567 USD. Hintergrund für diesen neuerlichen Anstieg waren neueste Wirtschaftsdaten aus Großbritannien.

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 2. Februar 2016

Pfund steigt mit Hoffnung auf EU-Verbleib

Britisches Pfund (GBP)

Auch in dieser Handelswoche muss das britische Pfund immer wieder kämpfen, um sich gegenüber seinem Konkurrenten aus den Vereinigten Staaten durchzusetzen. Zuletzt notierte das Cable genannte Währungspaar bei 1,4412 USD und damit mit einem deutlichen Zugewinn gegenüber dem Wochenbeginn. Doch neuste vorgelegte Wirtschaftsdaten könnten für den Erholungskurs der britischen Währung zur Belastungsprobe werden.

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 1. Februar 2016

Yen stabilisiert sich nach BoJ-Schock

Japan und der Yen

Einmal mehr steht die noch junge Handelswoche im Zeichen neuer Wirtschaftsdaten aus den Vereinigten Staaten. Höhepunkt dürfte die Veröffentlichung der Non Farm Payrolls, also der offiziellen Arbeitsmarktdaten am Freitag sein. Nach dem überraschenden Leitzinsentscheid der Bank of Japan legte der US-Dollar einen ungewöhnlich schwerfälligen Start in die Woche hin und notierte gegenüber den anderen Hauptwährungen niedriger.

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 29. Januar 2016

Negativzins schickt Yen auf Talfahrt

Japan und der Yen

Ganz überraschend führte die Bank of Japan an diesem Freitag einen negativen Leitzins von -0,1% ein. Sie stellte außerdem noch weitere, künftige Zinssenkungen in Aussicht. Gute Nachrichten waren diese in erster Linie für den gestern noch sehr angeschlagenen US-Dollar. Er stieg zum Ende der Handelswoche gegenüber dem japanischen Yen an, das Währungspaar USD/JPY kletterte bis auf ein Hoch bei 121,63 JPY.

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 28. Januar 2016

US-Dollar nach Fed-Sitzung in Bedrängnis

USA und der Dollar

Nach der gestrigen Sitzung der Federal Reserve Bank musste der US-Dollar kräftig Federn lassen. Die akute Schwäche der Währung ausnutzend kletterte die europäische Gemeinschaftswährung im Tagesverlauf bis auf ein Hoch bei 1,0931 USD. Doch auch gegenüber den anderen Hauptwährungen handelte der Greenback heute schwächer, der US-Dollar-Index rutschte auf 98,95.

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 27. Januar 2016

Franken erreicht neues Jahrestief

Trading-Chart

Seit Anfang der Woche stieg der Druck auf die schweizerische Währung kontinuierlich an. Ganz im Gegensatz zur gesamteuropäischen Währung Euro, die in den vergangenen Tagen wieder Auftrieb erfahren hat. Im Verlauf des heutigen Handelstages spitzte sich das Wettrennen der beiden Währungen zu, EUR/CHF erreichte in der Spitze einen Wert von 1,1069 CHF. Dieser Trend könnte sich im Wochenverlauf noch verschärfen.

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 26. Januar 2016

US-Dollar vor Fed-Sitzung erstarrt

USA und der Dollar

Höhepunkt auf dem Wirtschaftskalender dieser noch jungen Handelswoche ist die Sitzung der amerikanischen Federal Reserve Bank am Mittwoch. Vor Spannung stillzustehen scheint heute der Kurs des US-Dollars. Die Anleger treibt die Frage um, ob die Fed ihren hawkishen Kurs wird fortsetzen können oder dovishe Töne verlauten lassen wird.

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 25. Januar 2016

Euro trotz Ifo-Index auf Erholungskurs

Europa und der Euro

Zum Beginn des neuen Jahres hat sich die Stimmung in den deutschen Unternehmen erneut verschlechtert, so ließ es sich dem heute vorgelegten Ifo-Geschäftsklimaindex entnehmen. Zu den trüben Aussichten der befragten Manager tragen die üblichen Sorgenkinder China, Ölpreisverfall sowie die globalen Krisenherde bei. Bereits zum zweiten Mal in Folge rutschte der Ifo-Index leicht ab. Im Januar erreichte er 107,3 Punkte, ausgehend von 108,6 Zählern im vorangegangenen Monat.

Weiterlesen

Impressum