Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden

Forex Trading

Geschrieben von Tobias Selb am 31. Juli 2015

Euro schnellt 1,10 USD entgegen

Europa und der Euro

Nach der großen Ankündigung der Federal Reserve Bank zur amerikanischen Geldpolitik hätte man von einem ruhigen Wochenausgang an den Devisenmärkten ausgehen können. Doch weit gefehlt: In einem überraschenden Zug sprang die europäische Gemeinschaftswährung am Nachmittag mit einem Riesensatz auf einen Wert von 1,1088 USD. Am Vormittag dümpelte der Wechselkurs noch etwas lustlos bei 1,0953 USD. Was hat diesen rabiaten Richtungswechsel im Kurs des Währungspaars EUR/USD bewirkt?

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 30. Juli 2015

Fed lässt die Anleger weiter rätseln

Trading-Chart

Dass die Federal Reserve Bank in dieser Woche nicht an der Zinsschraube drehen wird, war allen Beteiligten an den Finanzmärkten klar. Zunächst also verbleibt der Leitzins unverändert auf seinem Niedrigniveau zwischen 0 und 0,25% wie in den vergangenen sechseinhalb Jahren. Auch die große Frage, die die Anleger umtreibt, bleibt vorerst bestehen: Wann wird die Fed mit ihren ersten Zinsschritten beginnen?

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 29. Juli 2015

Fed-Entscheid lässt die Börsen zittern

Trading-Chart

Eine große Anspannung prägt die heutige Stimmung an den Devisen- und Aktienmärkten, während die Anleger auf die öffentliche Stellungnahme der Federal Reserve Bank im Anschluss an die Sitzung des Offenmarktausschusses warten. Die laufende zweitägige Sitzung könnte richtungsweisend für die künftige Geldpolitik der Vereinigten Staaten sein. Während der Dax auf der Nulllinie verharrt, herrscht große Uneinigkeit über den Ausgang der Sitzung: Noch bleibt im Dunkeln, wann und wie stark die amerikanischen Notenbanker in diesem Jahr an der Zinsschraube drehen werden.

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 28. Juli 2015

Pfund nach BIP-Zahlen im Höhenrausch

Britisches Pfund (GBP)

Ein kräftiger Sprung zeichnet sich im heutigen Kursverlauf des Währungspaars GBP/USD ab. Das britische Pfund konnte nach Veröffentlichung der aktuellen BIP-Zahlen für Großbritannien gegenüber dem US-Dollar kräftig zulegen. Im zweiten Viertel des Jahres entwickelte sich die Wirtschaft des Inselstaats ganz den Erwartungen entsprechend. Notierte GBP/USD am europäischen Vormittag noch bei 1,5580 USD, erreichte es am Nachmittag bereits einen Wert von 1,5595 USD.

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 27. Juli 2015

Ifo-Index beschwingt Euro-Kurs

Europa und der Euro

Deutschlands Wirtschaft geht es glänzend, das belegte der verblüffend starke Anstieg des jüngsten Ifo-Index. Im Juli kletterte das wichtigste Konjunkturbarometer des Landes von 107,5 auf 108,0 Punkte. Im Vorfeld der Veröffentlichung gingen die Ökonomen gar von einem Rückgang auf 107,2 Zähler aus. Nach zwei Rückschlägen in Folge feiern die Devisenmärkte dieses deutliche Signal von Europas größter Volkswirtschaft mit einem Aufwärtsschub des Euros.

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 24. Juli 2015

US-Arbeitsmarktbericht befeuert Zinsspekulationen

Trading-Chart

An den Devisenmärkten löste die veröffentlichung des Arbeitsmarktberichts aus den USA heute pure Euphorie aus: Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe haben ihren tiefsten Stand seit dem Jahr 1973 erreicht. Sofort fand der US-Dollar wieder vermehrte Unterstützung bei den Anlegern und unterbrach seine eingesetzte Korrekturbewegung. Der Euro hingegen, der noch am Vortag über die Marke von 1,1 USD geklettert war, konnte seine Gewinne in der folge nicht halten. Aktuell notierte das Währungspaar EUR/USD bei 1,0952 USD.

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 23. Juli 2015

Leitzins gesenkt, NZD im Tiefflug

Trading-Chart

In der Nacht zum Donnerstag verkündete die Reserve Bank of New Zealand ihre Entscheidung, den Leitzins um 25 Basispunkte auf 3% abzusenken. Diese Entscheidung wurde bereits im Vorfeld von Marktteilnehmern antizipiert. Die expansiven Schritte erfolgten laut Govenor Wheeler aufgrund der Entwicklungen in Europa und China, mit denen Unsicherheit und Marktvolatilität verbunden seien. Außerdem beäugen die Neuseeländer auch die anstehende Zinsanhebung der Federal Reserve Bank mit wachsendem Unbehagen.

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 22. Juli 2015

Pfund trotz BoE-Protokoll im Aufwind

Britisches Pfund (GBP)

Neben den Amerikanern gilt Großbritannien als ein ernstzunehmender Kandidat im Wettrennen um die ersten Leitzinsanhebungen. Beide Landeswährungen profitierten entsprechend in den letzten Tagen von den angeheizten Zinsspekulationen an den Devisenmärkten. Während die US-Währungshüter schon konkrete Zeitvorstellungen durchblicken ließen, hielten sich die Briten bislang noch bedeckt. BoE-Chef Carney ließ sich in einer Stellungnahme vor dem Haushaltsausschuss nur entlocken, dass der Zeitpunkt für steigende Zinsen näher gerückt sei.

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 21. Juli 2015

Zinsaussichten sichern Erfolg des US-Dollars

USA und der Dollar

Zinsfantasien an den Devisenmärkten befeuern derzeit den Aufstieg des US-Dollars gegenüber den anderen Hauptwährungen. In der vergangenen Woche sorgte die Vorsitzende der Federal Reserve Bank Janet Yellen für euphorische Stimmung unter den Anlegern. In ihrer Rede vor dem Finanzausschuss des US-amerikanischen Kongress bestätigte sie, dass die Währungshüter erste Zinsanhebungen noch vor dem Jahresende planen. Kommentare eines weiteren Notenbankers weisen jetzt auf einen genaueren Zeitpunkt hin.

Weiterlesen

Geschrieben von Tobias Selb am 20. Juli 2015

Euro am Zweimonatstief

Europa und der Euro

Zum Ende der vergangenen Woche stimmten die nationalen Parlamente der Euroländer einstimmig für die Finanzhilfen für Griechenland. Zugleich erhöhte die Europäische Zentralbank die Notkredite an die griechischen Banken für eine Woche um 900 Millionen Euro. Die Folgen dieser Entschlüsse kommen direkt in dem krisengeschüttelten Land an: Heute endlich haben die Banken wieder geöffnet. An diesem Montag wird für Athen erneut eine bedeutende Rate fällig: Die EZB erwartet eine Zahlung über 3,5 Milliarden Euro.

Weiterlesen

Impressum