Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 13. Juli 2011

Moody’s stuft Kreditwürdigkeit von Irland herab

Moody'sDie Ratingagentur Moody's hat die Kreditwürdigkeit von Irland weiter herabgestuft. Das schwächelnde Land innerhalb der Euro-Zone hat nun auch den Ramschstatus "Ba1" bekommen und der weitere Ausblick ist laut Moody's ebenfalls negativ. Zuletzt standen die Ratingagenturen in der Kritik, weil sie mit ihren "Empfehlungen" die Stabilität ganzer Länder gefährden und man auch an der Unabhängigkeit so seine Zweifel hat. Denn die Märkte reagieren im Normalfall sensibel auf solche Statusanpassungen. Da die großen Ratingagenturen so gut wie alle in den USA sitzen, ist dies für Europa natürlich nicht gerade ein Idealfall.

Allerdings haben sich die Märkte bislang ruhig verhalten. Der Kurs des EUR/USD ist sogar im Verlauf des Tages weiter gestiegen. Von einer Schwächung des Euro kann also noch keine Rede sein. Zwischenzeitlich kletterte der Kurs sogar wieder über 1,4100. Ansich sieht die Lage in Irland im Moment recht entspannt aus. Die EU-Kommission versicherte, dass Irland auf dem richtigen Weg sei, um aus der Schuldenkrise zu kommen. Und auch die anderen Ratingagenturen haben bisher nicht weiter an ihrer Einschätzung gedreht, einzig Moody's schürt erneut die Angst und bringt neue Zweifel.

Die Finanzprobleme der irischen Banken hatten Irland als eines der ersten Länder dazu gebracht, die Hilfen des Euro-Rettungsschirms in Anspruch zu nehmen. Neben Griechenland, Portugal und Italien ist Irland eines der Länder, das seinen Haushalt nicht mehr im Griff hat und auf Hilfen angewiesen ist, weil sie über Staatsanleihen nur noch sehr teuer an frisches Kapital kommen.

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz | Impressum