Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 13. Oktober 2011

S&P und Fitch stufen südeuropäische Banken herab

Standard & Poor'sDie US-Ratingagenturen Standard & Poor's (S&P) und Fitch haben mal wieder für Wirbel gesorgt. Die beiden Agenturen stuften mehrere südeuropäische Banken herab. S&P hat sogleich zum Rundumschlag ausgeholt und stufte die Ratings von zehn spanischen Banken schlechter ein. Unter den betroffenen Banken befinden sich auch Schwergewichte wie die Banco Santander und Banco Bilbao Vizcaya Argentaria (BBVA). Beide Banken wurden auf ein AA- zurückgestuft. Dies ist zwar immer noch die viertbeste Stufe bei Standard & Poor's, aber eine solche Rückstufung hat eben immer einen faden Beigeschmack.

Als Grund für die Senkung der Ratings wurden die schlechten wirtschaftlichen Aussichten für das Krisenland Spanien genannt. So seien laut S&P die düsteren Aussichten in Spanien für Turbulenzen an den Kapitalmärkten verantwortlich und auch der Immobilienmarkt sei im Moment wenig berauschend. Spanien hätte sich von der Immobilienkrise immer noch nicht richtig erholt, so die Ratingagentur in ihrer Begründung.

Die andere Ratingagentur Fitch hat neben spanischen auch italienische Banken herabgestuft. Neben den beiden spanischen Kandidaten Santander und BBVA traf es auch die italienischen Institute Sanpaolo, Unione di Banche Italiane und Banca Monte dei Paschi di Siena.

EZB-Chef Jean-Claude Trichet hatte bei seiner Rede am Dienstag schon vor Problemen für die Realwirtschaft gewarnt, wenn es mit den Bankenproblemen so weiter gehe. Die Rekapitalisierung der Banken in Europa müsste umgehend neu überdacht werden. Wobei man natürlich sagen muss, dass unsere deutschen Banken solide und entsprechend abgesichert sind. So gesehen, sollte man in anderen europäischen Ländern auch einmal über Nachbesserungen nachdenken.

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz | Impressum