Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von Redaktion am 6. Juni 2018

TRON bietet Belohung für das Aufdecken von Sicherheitslücken

Bei TRON handelt es sich um eine Kryptowährung, die für eine spätere Anwendung im dezentralen Zahlungsverkehr entwickelt wurde. Wobei der Wert eines Tokens dieser Währung, ein sogenannter Tronix, trotz jüngster Anstiege, mit etwa 5 Cent noch vergleichsweise niedrig liegt. Der Wert eines Bitcoins liegt im Vergleich mit etwa 7600 Dollar eminent höher. Es besteht aber die Möglichkeit, dass der relative Wert eines Tronix noch deutlich ansteigt, sobald Bezahlmöglichkeiten mit dieser Kryptowährung geschaffen werden. Und hierzu gibt es auch schon verschiedene Überlegungen. Allerdings soll zunächst die Sicherheit von TRON garantiert werden.

Start des Mainnet

Mit dem Start der Betaphase des Mainnets von TRON begann vor wenigen Tagen der Umzug von TRON auf eine eigene Blockchain. Um die TRON-Blockchain aktuell und in Zukunft frei von Sicherheitslücken zu halten, vergibt die TRON-Foundation Belohnungen in Höhe von insgesamt 10 Millionen Dollar für das Auffinden von Schwachstellen.

Wer kann an dem Programm teilnehmen?

Justin Sun, der Gründer von TRON, gab auf Twitter bekannt, das sogenannte Bug-Bounty-Programm ins Leben gerufen zu haben, damit sich jeder an der Fehlersuche beteiligen kann. Durch die hohe in Aussicht gestellte Belohnung wurde auch ein hoher Anreiz für die Fehlersuche geschaffen. Gerade wenn sich viele User an der Fehlersuche beteiligen erhöht dies die Wahrscheinlichkeit, dass mögliche Fehler auch aufgedeckt werden können.

Wie soll die Suche konkret vonstatten gehen?

Potenzielle technische Schwachstellen im Mainnet sollen besonders von TRON-Community-Mitgliedern aufgedeckt werden. Gerade Spezialisten im Bereich Netzwerksicherheit können hier ihre Stärken einbringen. Somit soll das TRON-Mainnet und die TRON-Blockchain zur sichersten öffentlichen Blockchain der Branche gemacht werden.

Ist TRON die bessere Kryptowährung im Vergleich mit Etherum?

Dies lässt sich noch lange nicht entscheiden. Zunächst muss die Migration von TRON auf die eigene Blockchain problemlos abgeschlossen sein. Und TRON muss sich auch erst als nützlich für konkrete Bezahlsysteme erweisen. Nachdem sich TRON vom Etherum Netzwerk getrennt hat, stellt es aber eine wachsende Konkurrenz für Etherum dar, und diese verschärft sich möglicherweise noch aufgrund der Möglichkeit anderer Distributionswege und anderer Gebührenstrukturen.

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz | Impressum