Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 17. Februar 2011

DB NYSE Group – Fusion von Frankfurt und New York?

DB NYSE GroupDie Meldungen über den Zusammenschluss der Deutschen Börse (DB) und der News York Stock Exchange (NYSE) haben für heftigen Wirbel gesorgt. So sollen sich zwei wirkliche Schwergewichte zusammen tun und eine neue Super-Börse formen, der Name könnte DB NYSE Group lauten. Dabei ist nicht ganz so klar, wer hier wen "schlucken" wird und auch ob nun DB oder NYSE zuerst genannt wird, ist offen. Bei einer Fusion, also einem Zusammenschluss, wird ja eigentlich keiner geschluckt, sondern man tut sich zusammen, um eine Win-Win-Situation zu erzielen.

Die Fusionspläne scheinen immer wahrscheinlicher zu werden. Die Aufsichtsräte von beiden Börsen haben einem Zusammenschluss zugestimmt. Der Vorteil einer Fusion würde sich für beide Börsen in geringeren Personal- und IT-Kosten ergeben. Denn die elektronischen Handelssysteme könnten zusammengeführt werden. Die geringeren Betriebskosten führen unweigerlich dazu, dass die Börsen günstiger werden können und ihre Transaktionskosten senken könnten. Denn den alteingesessenen Börsen in Frankfurt und New York macht der außerbörsliche Handel zu schaffen. Viele Großbanken bieten ihren Kunden eigene Handelsplätze an, die günstiger sind.

Für den Devisenmarkt hat dieser Zusammenschluss natürlich auch indirekte Auswirkungen. Je nachdem welcher der beiden Fusionspartner die Oberhand gewinnt, könnte dies die Währung der USA oder eben den Euro stärken. Letztlich soll zwar die Deutsche Börse mit etwa 60 Prozent mehr Anteile erhalten, dennoch ist die Deutsche Börse aber zu einem Großteil schon in amerikanischem Besitz. Da auch der Chef des neuen Börsenriesen von der Wall Street kommen soll, ist ein Übergewicht der USA zu erwarten.

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz | Impressum