Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 11. Oktober 2011

Bankenverband: Spareinlagen sind sicher

BankenverbandDer kleine deutsche Sparer macht sich in letzter Zeit zunehmend Sorgen um seine Spareinlagen. Wo man doch in den Nachrichten von Rettungspaketen für Staaten und Banken liest, zweifelt man auch schnell mal am Geldsystem und der Sicherheit der deutschen Banken. Allerdings sollte man sich laut dem Bankenverband keine allzu großen Sorgen machen. Denn in Deutschland ist das System der Einlagensicherung sehr solide. Es gibt also keinen Grund zur Panik. Ebenso kann man sich als Kunde der Sparkassen oder der Volksbanken in Sicherheit wiegen, denn diese haben nochmals ein eigenes System zur Einlagensicherung, die den gesamten Verbund schützt. Und da weder die Sparkasse noch die Volksbank als Zockerbanken bekannt sind, braucht man sich auch nicht um Milliardenabschreibungen zu sorgen.

Im ARD-Morgenmagazin sagte Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB), dass es den deutschen Banken gut gehe und es in Deutschland ein sehr gutes System der Einlagensicherung gebe. Dieses System gehe weit darüber hinaus, was es in anderen europäischen Ländern als Absicherung gebe. Unsere Banken können sich also in der Regel ganz gut selbst helfen, einen Fall Lehman Brothers sollte es in Deutschland nicht geben. Und aus dem Fall der Hypo Real Estate hat man inzwischen auch bei uns gelernt.

Folglich sind die deutschen Banken über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken gut abgesichert. Wer nun aber wegen ein paar Euro mehr Zinsen gleich zur Commerzbank oder zur Deutschen Bank rennt, der sollte sich überlegen, wo das Geld noch sicherer ist. Wie schon erwähnt, haben die Sparkassen und Volksbanken einen zusätzlichen Sicherungsfonds. Bei den Volksbanken gibt es den Garantiefonds des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken. Bei der Sparkasse gibt es ein mehrstufiges Modell: So gibt es regionale Stützungsfonds der Sparkassen, Fonds der Landesbanken, Landesbausparkassen und Girozentralen, sowie einen überregionalen Ausgleich aller Stützungsfonds der Sparkassen.

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz | Impressum