Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 12. März 2012

Cashback-Deals machen das Forex-Trading noch lukrativer

Cashback-BrokerDas bewährte Cashback-System (ins Deutsche wörtlich als "Bargeld zurück" bzw. Rückvergütung zu übersetzen) ist ein klassisches Bonusprogramm, das die Verbraucher zu schätzen wissen. Beim Forex-Trading steht der Begriff für Rückvergütungen, die ein Forex-Broker dem Trader gewährt. Angegeben wird ein Cashback in Prozenten der vom Trader für jeden Trade am Broker geleisteten Vorkosten wie Spreads oder Kommissionen. Es wird von Cashback-Deals gesprochen, durch die Kunden günstiger traden können. Insofern ist es für einen Forex-Trader sehr interessant zu wissen, welche Broker solche Rabatte bieten, und wie hoch deren aktuellen Rückvergütungen sind. Neben den Margins, den Spreads und den Kommissionen sind die Cashback-Höhen ein entscheidendes Kriterium für den Vergleich der Konditionen der verschiedenen Broker.

Zumal die Cashback-Rabatte für alle Transaktionen eines Trader gewährt werden, sind die Vorteile durch Cashback bei einem Forex-Broker nicht von der Hand zu weisen. Doch auf ihren eigenen Portalen präsentieren die Forex-Broker diese nicht, sondern lassen sie suchen. Wer nach einem Anbieter für Cashback-Deals sucht, ist daher bestens beraten, einen unabhängigen Broker-Tester als Vermittler zu finden, der sowohl alle Cashback-Broker vorstellt, als auch deren aktuellen Rückvergütungen präsentiert. Wird man als Kunde durch den Anbieter der Brokervergleiche vermittelt, kann man bei allen Trades beim jeweiligen Broker sparen. Der Gewinn dabei ist, dass man jeden Monat die Rückvergütung per Überweisung auf das eigene Konto bekommt.

Bei den Partnerbrokern der Broker-Vergleichsportale handelt es sich ausschließlich um regulierte Forex-Broker mit Firmensitz in Deutschland, die einen untadeligen Ruf genießen, einen deutschsprachigen Support und Bestpreisgarantie, sowie speziell ausgehandelte Rückvergütungen bieten, so dass der Cashback schnell und zuverlässig erfolgt. Bei einem Vergleichsportal für Forex-Broker findet man als Trader die besten Forex-Broker, kann in wenigen Minuten durch den Cashback-Rechner die voraussichtliche, der Handelsstrategie entsprechende Ersparnis ermitteln lassen und den persönlichen Favoriten aussuchen.

Fazit: Die Vorteile der Cashback-Deals bei Forex-Brokern für einen Trader sind, dass man unter ausgesuchten Partner-Brokern wählen kann und dabei richtig günstig tradet. In drei einfachen Schritten (Broker auswählen, Trading-Konto bei ihm eröffnen, sich beim Broker-Vergleichsportal registrieren) kommt man zu einem Cashback-Deal und kann bis zu 34% der geleisteten Spread-Kosten zurückerstattet bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz | Impressum