Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 2. Mai 2017

Bitcoin verzeichnet rasanten Anstieg

Die digitale Kryptowährung Bitcoin steigt mit einem neuen Allzeithoch in das Geschehen der noch jungen Handelswoche ein. Ihr Kurs legte innerhalb der vergangenen Wochen rasant zu und erreichte heute einen Wert von 1,442 US-Dollar. Aus gleich zwei Richtungen erhält die Währung Rückenwind: Zum einen durch die Legalisierung durch die japanische Regierung, zum anderen von Spekulationen über die Anerkennung durch die amerikanische Aufsichtsbehörde SEC.

Kryptowährung als Safe Heaven

Nach einem etwas holprigen Start erkämpft sich die Krytpowährung Bitcoin einen festen Platz im Mainstream: Mehr und mehr der großen Handelsketten springen auf den Zug des digitalen, anonymen Bezahlens auf. Was einst als Spielerei unter Computergeeks begann zieht in die Mitte der Gesellschaft ein.

Ausgerechnet die Kryptowährung konnte sich an den Märkten einen Status als "Safe Heaven", also als sichere Anlagezuflucht, erringen. Sie profitiert von der politisch unsicheren Lage, dem angespannten Verhältnis zwischen Nordkorea und den Vereinigten Staaten. Als rein digitales Produkt steht sie über dem politischen Geschehen und ist damit besonders für Marktteilnehmer aus dem asiatischen Raum attraktiv.

SEC für Kursverlauf entscheidend

Und noch ein weiterer Aspekt sorgt derzeit für kräftigen Schwund im Bitcoin-Kurs: Derzeitige Probleme rund um die Skalierung der Bitcoin-Währung soll mit dem bevorstehenden SegWit-Update ein Ende gesetzt werden.

Allem Optimismus zum Trotz: Die Bitcoin-Ralley steht auf wackligem Fundament. Mit der Ablehnung durch die SEC könnte der Kurs einstürzen, wie bereits im März, als die SEC die Zulassung des Bitcoin-Indexfonds "Winklevoss Bitcoin Trust ETF" abgelehnt hatte. Außerdem stellen sich große Banken wie JPMorgan und Wells Fargo dem Eroberungszug der digitalen Währung quer.

Schreibe einen Kommentar

Impressum