Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 18. Januar 2012

Xetra: Die Handelsplattform der Deutschen Börse

Trading-ChartAls Xetra (Exchange Electronic Trading) wird das elektronische Handelssystem der Deutschen Börse bezeichnet. Der Zentralrechner der Xetra befindet sich in Frankfurt am Main und kann über Client-Rechner über das Internet oder auch Standleitungen erreicht werden. Das Xetra-System wurde durch die Deutsche Börse am 28. November des Jahres 1997 in Betrieb genommen, um den Handel zu optimieren. Die Vorteile der Xetra bestehen in geringeren Kosten bei der Transaktion, Gleichberechtigung, marktgerechteren Ausführungspreisen, der Anonymität der einzelnen Handelspartner und der Unabhängigkeit des Standorts. Gerade mit einer steigenden Marktaktivität wurde der Einsatz bei dem Handel über die Deutsche Börse immer sinnvoller, allerdings musste deshalb auch früh Wert auf Stabilität und Verfügbarkeit des Handelssystems Xetra gelegt werden.

Verantwortlich bei der Deutschen Börse für das neuartige Handelssystem war der damalige Kommunikationschef Wilhelm Brandt, der die Xetra schon früh als eigenständige Marke entwickeln wollte, um einen positiven Eindruck in der Öffentlichkeit zu schaffen und die Marktteilnehmer von dem neuen System schnell zu überzeugen. Darüber hinaus versprach man sich auch die Möglichkeit, das ausgereifte System zur Handelsabwicklung auch anderen Handelsplätzen anzubieten. Xetra ist unter anderem deshalb auch als Marke rechtlich geschützt, wurde aber mittlerweile auch schon als Abkürzung für "Exchange" sowie "Electronic Trading" verwendet.

Die Umsetzung der Informationstechnik und die Konzeption des Handelssystems basiert auf dem ebenfalls von der Deutschen Börse entwickelten Eurex-System und wurde von Andersen Consulting realisiert. Heute wickelt das Xetra-Handelssystem mehr als 83 Prozent des Aktienhandels an deutschen Börsen ab, wobei die Xetra an den Handelstagen der Frankfurter Wertpapierbörse von 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr geöffnet ist. Zur Berechnung des Deutschen Aktienindex (DAX) werden die Preise auf dieser Handelsplattform als Basiswerte herangezogen. Durch hohe Liquidität bei der Xetra können Wertpapierorders an diesem Handelsplatz zu marktgerechten Preisen und vor allem schneller ausgeführt werden, als es bei den anderen Handelsplätzen der Fall wäre, was durch sogenannte Liquiditätsversorger unterstützt wird, die laufend verbindliche An- und Verkaufspreise zu ausgewählten Wertpapieren in den Markt stellen. Der Zugang zu Xetra ist jedem Nutzer möglich, der über ein Brokerkonto verfügt. Durch die Vernetzung mit dem Internet kann die Kursentwicklung eines Wertes, der auf Xetra gehandelt wird, zudem weltweit abgerufen werden.

Schreibe einen Kommentar

Impressum