➡️ Neu hier? Erste Schritte beim Traden ➡️ Smartbroker: Online-Broker ohne Depotgebühren

Euribor

Die Bezeichnung Euribor ist eine Abkürzung für Euro Interbank Offered Rate. Der Euribor ist ein Referenzzinssatz für Termingelder in europäischer Währung im Interbankengeschäft. Die Werte der Laufzeiten werden seit November 2013 folgendermaßen veröffentlicht: 1 Woche, 2 Wochen, 1 Monat, 2, 3, 6, 9 und 12 Monate. Zurzeit melden 42 Banken, darunter 10 deutsche Institute, zur Ermittlung der Euribor-Sätze sogenannte Briefsätze (Offered-Rates) für Ein- bis Zwölf-Monatsgelder im Interbankengeschäft an den bekannten Informationsanbieter "Reuters". Geschäftstäglich um 11:00 Uhr errechnet und veröffentlicht dieser die Durchschnittssätze, nachdem ganze 15% der niedrigsten und 15% der höchsten Sätze gestrichen wurden. Die Sätze des Euribors werden mit drei Stellen nach dem Komma notiert.

Die in diesem Artikel angegebenen Informationen sollten nicht als Handelsempfehlung betrachtet werden. Stützen Sie Ihre Handelsaktivitäten auf eigene Analysen und Ihr eigenes Wissen. Unabhänig vom Artikelinhalt können Sie Ihre eigenen Trading-Aktivitäten bei Plus500 order Smartbroker durchführen:

(72% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld)

Datenschutz | Impressum