Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 27. September 2012

Abzocke und Betrug? Wie seriös ist AvaFX?

AvaFXFür den angehenden Trader ist es immer eine schwierige Entscheidung, sich einen geeigneten Broker auszusuchen. Allzu oft liest man von unseriösen Plattformen oder gar von Abzocke. Daher ist es für den Trader enorm wichtig, einen Broker zu finden, dem er vertrauen kann. Hinter AvaFX steht mit den Ava Capital Markets Ltd. eine von der irischen Finanzbehörde regulierte Investmentgesellschaft. Ava Capital Markets Ltd. folgt der MiFiD, einer Richtlinie der Euopäischen Union, deren Ziel es ist, die Finanzmärkte im Binnenmarkt Europas zu harmonisieren. Somit ist AvaFX ein lizenzierter Broker nach EU-Standards, der strengen Vorschriften in Bezug auf Kundenanlagen und der Sicherheit von Kundenfonds genügt.

Sicherheit von Einlagen und Daten

AvaFX bietet eine Einlagensicherung auch für hohe Beträge an. Das ist eine wichtige Grundvorraussetzung für jeden ambitionierten Trader, der sein Kapital in sicheren Händen wissen will. Bei AvaFX ist die komplette Webseite durch eine SSL-Verschlüsselung bis 256-Bit geschützt. Um die Kunden vor Kreditkartenbetrug zu schützen, lässt AvaFX die Webseite jeden Tag testen und zertifizieren. Der tägliche McAfee Security Scan beugt Angriffen von Hackern effektiv vor. AvaFX beschäftigt zudem mit Grant Thornton eine renommierte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, die in regelmäßigen Abständen die Kundenkonten überprüft und die wirtschaftliche Gesundheit des Ava-Konzerns gewährleistet.

Richtlinien

Als eine gemäß den EU-Richtlinien regulierte Investmentgesellschaft ist Ava Capital Markets Ltd. dazu verpflichtet, Kundeneinlagen zu erhalten und getrennt von den sonstigen Vermögenswerten des Unternehmens anzulegen. Das bei Ava hinterlegte Kundenkapital wird bei anerkannten Kreditinstituten der Europäischen Union hinterlegt und gesichert. Außerdem bietet AvaFX einen Kundenservice als Live-Chat an, der bei Fragen schnell weiterhilft.

Erfahrungen

Egal, über welchen Broker man sich im Internet informiert - man wird immer auch Betrugsvorwürfe zu lesen bekommen. Doch in vielen Fällen sind diese Vorwürfe nicht stichhaltig, da im Internet jeder frustrierte Trader, der aufgrund eigener mangelnder Trading-Erfahrung Verluste eingefahren hat, die Möglichkeit hat, seine Meinung kundzutun. Unerfahrene Trader neigen in ihrer Enttäuschung dazu, die Schuld für ihr Scheitern nicht bei sich selbst, sondern beim Broker zu suchen. Aus diesem Grund sind Abzock-Vorwürfe einzelner User grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen. Die Überprüfung von AvaFX hat ergeben, dass es sich hierbei um einen seriösen Broker handelt. Ein tatsächliches Fehlverhalten dieses Brokers ist Forextotal bislang nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz | Impressum