Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden

Kennzahlen

Nicht alle Nachrichten und Kennzahlen zu einem Land sind auch für die Fundamentale Analyse relevant. Wenn die Zahl der Einwohner leicht gestiegen ist, hat dies keinen großen Einfluss auf den Wechselkurs der jeweiligen Landeswährung. Wenn allerdings zusammen mit den Einwohnern auch der Konsum in dem Land gestiegen ist, hat dies durchaus einen Einfluss. Es spielt also immer einer Rolle, welche Informationen man betrachtet und was sie über die wirtschaftliche Lage eines Landes aussagen.

Für den Forex-Handel sind folgende Kennzahlen wichtig, in der Tabelle sind auch die passenden englischen Begriffe:

Kennzahl Englisch
Leitzinsen Interest Rates
Arbeitslosenzahlen Unemployment Rates, Jobless Claims
Beschäftigungszahlen Employment Rates, Non-Farm Payroll
Verbraucherpreisindex Consumer Price Index
Einzelhandelsverkäufe Retail Sales
Konsum Consumption
Verschuldung Debt
Insolvenzen Insolvencies

Die hier vorgestellten Kennzahlen finden sich meist in den gängigen Wirtschaftsnachrichten und Wirtschaftskalendern. Je nach Land und Anbieter solcher Daten werden natürlich leicht abgewandelte Bezeichnungen verwendet. Mal sind es die "Unemployment Rates" oder der "Jobless Claims Change". Die guten und auch kostenlosen Nachrichtendienste, die es zu diesen Kennzahlen gibt, sind meist in Englisch. Daher lohnt es sich die englischen Begriffe einzuprägen.

Wirtschaftskalender

Der Wirtschaftskalender hier bei Forextotal ist eine gute Anlaufstelle für alle News der wichtigsten Länder und Währungen. Ebenso gut geeignet ist der Forex Calendar der Forex Factory. In beiden Kalendern finden sich auf Englisch die wichtigsten Nachrichten zu den einzelnen Kennzahlen. Jeweils mit dem genauen Termin der Veröffentlichung, dem Grad ihrer Bedeutung, dem Wert aus der Vergangenheit und einer Prognose für den zu erwartenden Wert. Damit hat man eine sehr gute Grundlage für die Fundamentale Analyse.

Die einzelnen Kennzahlen und ihre Bedeutung im Forex-Handel werden im weiteren Verlauf des Forex-Tutorials vorgestellt. Mit den richtigen fundamentalen Kennzahlen und einer guten Chartanalyse kann man Trends frühzeitig erkennen und entsprechend einsteigen.

Impressum