Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 5. Juni 2013

Positive Arbeitslosenzahlen in Spanien

Europa und der EuroNicht nur Griechenland hat mit finanziellen Problemen zu kämpfen, auch Spanien und Portugal stecken tief in der Krise. Doch zumindest für Spanien zeigt sich Licht am anderen Ende des Tunnels.

Positive Erwerbslosenzahlen

Ohne dass jemand damit gerechnet hätte, ist die Zahl der Arbeitslosen in Spanien gesunken. Im Mai waren 4,98 Millionen Erwerbslose offiziell gemeldet. Das bedeutet einen Rückgang von 98.000 Erwerbslosen im Vergleich zum vorherigen Monat. So stark war der Rückgang im Mai noch nie, seit eine neue Methode zur Erfassung der Erwerbslosen eingesetzt wurde - seit immerhin sechzehn Jahren also.

Freude der Regierung

Natürlich freut sich nicht nur jeder Erwerbslose in Spanien, der jetzt wieder Arbeit hat. Aber auch die Regierung ist über die neuen Entwicklungen erfreut. Die Arbeitsministerin Fátima Báñez bewertet die neuen Entwicklungen positiv und sieht sie als Zeichen zur Hoffnung. Für sie ist diese Entwicklung aber erst der Anfang. Die Zahlen müssen noch weiter sinken. Der Premier Mariano Rajoy nennt die neuen Zahlen ebenfalls "ermutigend" und wagt sogar eine Prognose: Dies sei der Anfang des Endes der Krise.

Ab jetzt nur noch positiv?

Ob man die neuesten Zahlen wirklich so positiv beurteilen kann, ist auf den zweiten Blick fraglich. Denn in der Erwerbslosenquote werden in Spanien keine Langzeitarbeitslosen erfasst. Doch gerade die haben Probleme, neue Arbeit zu finden und leiden unter der Krise. Auch muss zwischen Erwerbslosen und Arbeitslosen unterschieden werde - eine Quote für letztere wurde vom Arbeitsministerium nicht veröffentlicht. Nur das Statistikamt beziffert sie auf enorm hohe 27,2%. Weitere positive Nachrichten kommen vom Einkaufsmanagerindex der verarbeitenden Industrie. Damit wird gemessen, wie einkaufsfreudig Manager sind. Er stieg auf ein Zweijahreshoch. Die Finanzagentur Reuters bewertet dies positiv. Denn der Einkaufsmanagerindex gilt als Anzeichen dafür, wie die Wirtschaft sich entwickelt - auch wenn es noch länger dauern kann, bis diese Effekte tatsächlich zu bemerken sind. Spanien steckt noch in einer tiefen finanziellen Krise, doch ein Ende scheint in Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz | Impressum