Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 17. April 2012

EUR/USD: Marktausblick KW 16/2012

Im Vergleich zum letzten Marktausblick hat sich im langfristigen Bereich für den EUR/USD nicht viel bewegt - zumindest nicht, was einen Trend in eine eindeutige Richtung vorgeben würde. Der Kurs ist immer noch in einer Seitwärtsphase, wo sich das Niveau auf einem unteren Level befindet. Der erhoffte Sprung nach oben ist bisher ausgeblieben. Zwar konnte der Kurs kurzzeitig bis auf 1,32 klettern, er ist allerdings auch schnell wieder bis zur unteren Unterstützungslinie bei 1,30 gefallen. Dieser Support-Bereich hat nun ein weiteres Mal standgehalten, was den Bereich umso wertvoller macht.

EUR/USD letzte 3 Monate KW 16/2012

Im kurzfristigen Bereich konnte man die Schwankungen nach oben und unten gut beobachten. Am Donnerstag war die Kursspitze erreicht, dann folgte der Absturz zum Ende der Woche. Erst am gestrigen Montag konnten die Verluste wieder ausgeglichen werden.

EUR/USD letzte 5 Tage KW 16/2012

Auch auf anderen Finanzportalen sieht man die Schwankung gelassen, denn wenn ein paar positive Konjunktursignale aus der Euro-Zone folgen sollten, könnte der Euro endlich den lang erwarteten Weg nach oben antreten. Ein solches Signal könnte der ZEW-Konjunkturerwartungsindex liefern, der heute um 11 Uhr erscheint. Dieser wird leicht schwächer erwartet als in der Vorperiode. Ein höherer Index könnte also wichtige Signale liefern - und da der Index in den letzten 3 Monaten immer über den Erwartungen der Analysten lag, könnte dieses Szenario durchaus im Rahmen des Möglichen liegen.

Hinweis gemäß § 34b WpHG: Die in diesem Artikel angegebenen Informationen stellen keinen Aufruf zum Kauf oder Verkauf von Basiswerten oder Hebelprodukten dar. Für die Richtigkeit der genannten Informationen und Daten wird keine Haftung übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz | Impressum