Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden

Archiv: Februar, 2018

Geschrieben von forextotal am 27. Februar 2018

Euro-Schwäche hält an

Die Abwärtstrend im Kurs des Euros hält auch in der neuen Handelswoche noch an. Am Donnerstag vorletzter Woche kam es zum großen Wendepunkt: EUR/USD stieß bei 1,2539 USD auf Widerstand. Seitdem geht es stetig abwärts. Zuletzt notierte das Währungspaar gerade noch bei 1,2275 USD - und damit wieder auf dem Niveau von Ende Januar.

Geschrieben von forextotal am 23. Februar 2018

Euro geht mit Verlusten aus der Woche

Der Euro hat eine verlustreiche Handelswoche hinter sich. Nachdem er vergangenen Donnerstag eine Spitze von 1,2539 USD erklomm, geht es seitdem immer tiefer abwärts. Heute stieß er bei 1,2276 USD auf Unterstützung. Zuletzt rappelte sich der Wechselkurs etwas auf und notierte bei 1,2305 USD.

Geschrieben von forextotal am 20. Februar 2018

Bitcoin klettert über 10.000er-Marke

Zuletzt machte die Kryptowährung Bitcoin durch ihren dramatischen Absturz von sich reden. Jetzt kehren sich die Vorzeichen um, seit Donnerstag ist der Kurs auf Erholung eingestellt: Die Marke von 11.000 US-Dollar ist bereits geknackt, jetzt könnte es wieder aufwärts gehen.

Geschrieben von forextotal am 16. Februar 2018

Euro erreicht Dreijahreshoch

Zum Ende der Handelswoche hat die europäische Gemeinschaftswährung noch einmal Vollgas gegeben. Bis auf ein Dreijahreshoch bei 1,2550 USD kletterte der Kurs des Währungspaars EUR/USD am Vormittag. Inzwischen musste sich der Euro jedoch wieder auf ein niedrigeres Niveau zurückziehen und notierte zuletzt bei 1,2437 USD.

Geschrieben von forextotal am 9. Februar 2018

Pfund gerät unter Druck

Absturz an den Aktienmärkten, Government-Shutdown in den USA, gepaart mit wilden Zinsspekulationen: Die aktuelle Handelswoche endet so ereignisreich, wie sie begonnen hat. Für Marktteilnehmer ist weiterhin Vorsicht das oberste Gebot - die Kurse der Hauptwährungen bleiben volatil, die Anleger reagieren empfindlich auf die aktuelle Nachrichtenlage.

Geschrieben von forextotal am 6. Februar 2018

Panikverkauf und Höhenflug: Zinswetten stützen US-Dollar

Panikverkäufe an den Aktienmärkten, Höhenflüge für den US-Dollar: Nach der Veröffentlichung der jüngsten Arbeitsmarktdaten aus den Vereinigten Staaten vom Freitag ist an den internationalen Finanzmärkten nichts mehr so, wie es war. Selten gab es auf solide Zahlen aus Wirtschaft und Arbeitsmarkt eine derart heftige Reaktion auf breiter Front. Was ist da los?

Geschrieben von forextotal am 2. Februar 2018

US-Dollar büßt Fed-Zugewinne ein

Nach dem jüngsten Entscheid der Federal Reserve Bank zeigt sich der US-Dollar angeschlagen. Im Anschluss an die Ankündigungen der Zentralbank stieg die amerikanische Währung gegenüber den anderen Hauptwährungen zunächst kräftig an, musste diese Gewinne aber weitgehend wieder abgeben.

Datenschutz | Impressum