Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden

Bund-Future

Der Begriff "Bund-Future" ist die Kurzform für Euro-Bund-Future und ist ein standardisierter Terminkontrakt. Er ist ein Future auf idealtypische Bundesanleihen, also auf festverzinsliche, emittierte Wertpapiere vom Bund. Hierbei dienen als Berechnungsgrundlage fiktive Bundesanleihen. Diese haben eine Restlaufzeit von 8,5 bis 10 Jahre und eine Nominalverzinsung von 6%. Der Nominalwert des Bund-Futures beträgt 100.000 Euro. Weiterhin gilt zu beachten, dass das Emissionsvolumen des Futures mindestens fünf Milliarden Euro betragen muss. Als Handelsplatz dient die Terminbörse Eurex. Der Fälligkeitstermin ist immer einmal im Quartal und zwar jeweils am zehnten Tag in den Monaten März, Juni, September und Dezember. Die Emittenten sind zu diesen Zeitpunkten verpflichtet, Bundesanleihen mit der entsprechenden Ausstattung zu liefern. Der Käufer muss dann im Gegenzug den im Vorfeld fest definierten Preis zahlen. Die langfristigen Zinserwartungen des Kapitalmarktes beeinflussen die Kursentwicklung des Futures. Steigt die Notierung des Bund-Futures, wird von fallenden Zinsen ausgegangen und umgekehrt.

Impressum