Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden

Terminkontrakt

Ein Terminkontrakt wird auch Future genannt und ist ein verbindlicher Vertrag zwischen mindestens zwei Parteien, der ein Termingeschäft abschließt. In ihm werden der genaue Vertragsgegenstand, die Menge und Qualität, ein fixer Liefertermin und ein bereits festgesetzter Preis aufgeführt. Die eine Partei verpflichtet sich zur Lieferung und die andere verpflichtet sich zur Abnahme. Beide Parteien haben die gleichen Rechte und Pflichten. Dieser standardisierte Vertrag führt zu einer hohen Transparenz und einem leichten Zugang zum Markt. Es wird zwischen Financial Future (Finanzterminkontrakt) und Commodity Future (Warenterminkontrakt) unterschieden. Bei ersterem sind die Basisinstrumente, also der Vertragsgegenstand, beispielsweise Aktien, Devisen oder Anleihen. Bei Commodity Future handelt es sich um physische Waren wie Erdöl, Gold oder Getreide. Für den Abschluss eines Terminkontraktes fallen keine Prämien an, es gibt also keine Kosten. Beide Parteien müssen allerdings als Sicherheitsleistung einen Vorschuss zahlen.

Impressum