Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden

Strategie sinnvoll anwenden

Die Trading-Strategie von sequenzhandel.deNachdem Sie nun die Grundlagen verinnerlicht und sich eine erste Strategie zurechtgelegt haben, sollten Sie diese Strategie nun in der Praxis sinnvoll anwenden. Hierzu ist es ratsam, die Strategie vorab über ein paar Wochen auf dem Demo-Account zu testen. Erst wenn Sie sich sicher sind, sollten Sie dann in einem echten Live-Konto handeln. Bis Sie den richtigen Einstieg und Ausstieg bei einem Trade gefunden haben, brauchen Sie viel Erfahrung. Nehmen Sie sich die Zeit und handeln Sie nicht voreilig. Und wenn Sie in einem Live-Konto handeln, bedenken Sie, dass auch Verluste dazugehören und diese einen positiven Lerneffekt haben können.

Hinweise zur Nutzung eines Live-Kontos

  • Beginnen Sie nicht mit zu wenig Grundkapital. Es gibt zwar Broker, die schon ab 5 Euro ein Live-Trading ermöglichen, mit solchen Summen kommen Sie aber weder vom Fleck, noch sind Sie damit "sicher". Denn sind Ihre offenen Trading-Positionen nicht mehr von genügend Kapital gedeckt, werden diese geschlossen. D.h. mit einem "kleinen" Konto ist das Kapital für die Margin schnell an der Grenze und Sie können nicht vernünftig traden, da sie weder die Stopps gut platzieren können, noch ausreichend Gewinn pro Trade machen.
  • Ein Live-Konto sollte min. 1.000 Euro an Grundkapital haben.
  • Je mehr Grundkapital Sie als Sicherheit für die Margin einplanen können, desto mehr Lots können Sie handeln, ohne dabei über die 1% Risiko pro Trade gehen zu müssen.
  • Und die oberste Devise: Handeln Sie niemals mit Geld, dessen Verlust Sie sich nicht leisten können!

Chancen finden

Die beste Strategie nützt natürlich nichts, wenn Sie keine Gelegenheiten sehen, wo sich ein Einstieg lohnen würde. Und oft fehlt auch schlicht die Zeit, um unzählige Charts auf Chancen hin zu analysieren. Deswegen sollte man immer auch die Nachrichten im Blick haben.

Datenschutz | Impressum