Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 10. Januar 2014

USD/JPY: Tagesausblick 10.01.2014

Nach dem trotz der hohen Marktdynamik der Drehpunkt beim USD/JPY-Trade locker hielt (je nach Broker sollte der Markt um ca. 16:20 Uhr London-Zeit 2-10 Pips vor dem Wendepunkt gedreht haben), könnte man heute erneut long in den USD/JPY einsteigen, denn die Analyse und die Widerstände können als bestätigt angesehen werden. So könnte man die Gelegenheit nutzen und daher die Positionen nun bei rund 104,95-105,05 ausbauen, um bei einem Durchbruch des Währungspaares umfangreich zu profitieren. Präferiertes Szenario: Long bei ca. 104,95-105,05 mit der Spekulation auf eine Bewegung in Richtung 105,50-105,60 und 106,25-106,35. Alternatives Szenario: Bruch des Levels bei rund 104,50-104,60 kann eine Abwärtsbewegung in Richtung 103,90-103,95 nach sich ziehen.

USD/JPY Chart 10.01.2014

Widerstand 105,50-105,60 106,25-106,35
Drehpunkt 104,50-104,60  
Unterstützung 103,90-103,95  

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie solche Trades profitabel umsetzen können, dann melden Sie sich kostenlos in unserem Trading-Club an.

Hinweis gemäß § 34b WpHG: Die in diesem Artikel angegebenen Informationen stellen keinen Aufruf zum Kauf oder Verkauf von Basiswerten oder Hebelprodukten dar. Für die Richtigkeit der genannten Informationen und Daten wird keine Haftung übernommen.

Die in diesem Artikel angegebenen Informationen sollten nicht als Handelsempfehlung betrachtet werden. Stützen Sie Ihre Handelsaktivitäten auf eigene Analysen und Ihr eigenes Wissen. Unabhänig vom Artikelinhalt können Sie Ihre eigenen Trading-Aktivitäten bei Plus500 durchführen:

Weitere Infos zu Plus500...
(76,4% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld)

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz | Impressum