Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden

eToro

eToroEin Anbieter für Social Trading ist eToro. Die eToro-Plattform wurde so gestaltet, dass man sofort loslegen kann und keine unnötige Zeit damit verliert, erst noch grossartig herausfinden zu müssen, wie man handelt. Zudem ist eToro führend im Bereich Social Trading. Bei eToro kann man die Trades anderer Händler nachvollziehen und die erfolgreichen Trades einfach kopieren.

Die Spreads bei eToro liegen bei 3 Pips für das Hauptwährungspaar EUR/USD und sind somit niedriger als bei vielen anderen Forex-Brokern. Bei eToro fallen ansonsten auch keinerlei Provisionen oder sonstige Kosten an.

eToro wird von der CySEC in Zypern und auch der FCA in England reguliert und ist somit ein seriöser Anbieter. Grundsätzlich kann sich jeder bei eToro anmelden. Es sind auch keine gesonderten Dokumente notwendig, um ein Handelskonto bei eToro zu eröffnen. Wenn man allerdings eine bestimmte Anzahl von Transaktionen erreicht hat oder einen Betrag vom Handelskonto abheben möchte, kann eToro notwendige Dokumente zur Legitimation verlangen.

Bevor man allerdings mit richtigem Geld handeln möchte, kann man bei eToro einen Demo-Account anlegen, der mit Spielgeld gefüllt ist. Damit kann man ohne Risiko den Handel testen und auch mit richtigen Kursdaten traden. Später kann man dann einen Live-Account erstellen und mit richtigem Geld neue Trades eröffnen.

Daten & Fakten

Ausführender Broker eToro (Europe) Ltd.
Mindesteinzahlung 200 USD
Basiswährung USD
Max. Hebel variabel
Min. Margin variabel
Spreads variabel
Software eToro Plattform
Webtrading ja
Metatrader nein
Mobile iPhone, Android
(Ihr Kapital unterliegt einem Risiko)

Spreads

Aktuelle Informationen zu den variablen Spreads von eToro können hier abgerufen werden.

Hinweis

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Deshalb eignen sich Kryptowährungen nicht für alle Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unterliegt keinerlei Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Mitteilung stellt keine Anlageberatung dar.

Datenschutz | Impressum