Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden

Devisen-Future

Bei einem Devisen-Future handelt es sich um eine vertragliche Verpflichtung zwischen Handelspartnern. Hier wird ein bestimmter Betrag an Devisen zu einem festen Zeitpunkt und einem ebenfalls fest vereinbarten Kurs geliefert. Man erwirbt beim Kauf eines Devisen-Futures das Recht, am Ende der Laufzeit die Devisensumme des Futures zu erhalten und dies zum festgelegten Kurs. Aus der Differenz zwischen Kauf- und Verkaufsrecht entstehen dann entsprechende Gewinne und Verluste. Relevant ist also, ob der jeweilige Kurs unter oder über dem fixen Kaufpreis liegt. Eine wichtige Entscheidung beim Future-Handel ist, ob man sich für fallende Kurse (Short) oder für steigende Kurse (Long) entscheidet.

Die in diesem Artikel angegebenen Informationen sollten nicht als Handelsempfehlung betrachtet werden. Stützen Sie Ihre Handelsaktivitäten auf eigene Analysen und Ihr eigenes Wissen. Unabhänig vom Artikelinhalt können Sie Ihre eigenen Trading-Aktivitäten bei Plus500 durchführen:

Weitere Infos zu Plus500...
(80,5% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld)

Datenschutz | Impressum