Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden

Aktienoption

Als "Aktienoption" bezeichnet man das Recht, eine Aktie zu einem späteren Zeitpunkt zu einem vereinbarten Preis zu kaufen oder zu verkaufen. Das heißt, der Optionsinhaber einer Aktie, der die Option zu einem bestimmten Preis (genannt Prämie) vom Optionskäufer gekauft hat, entscheidet einseitig, ob er die Option gegen den Optionskäufer ausübt oder die Option verfallen lässt. Der Begriff Aktienoption wird in der Wirtschaft auch Derivat genannt.

Eine Aktienoption stellt keine Aktie dar. Wie bereits genannt, gibt eine solche Option dem Käufer das Recht zum Fälligkeitszeitpunkt eine bestimmte Menge zu einem festen Preis zu kaufen (Call-Option) oder zu verkaufen (Put-Option). Die Einräumung eines solchen Rechts lässt sich der Verkäufer der Option zu Beginn der Laufzeit mit einer Optionsprämie vergüten. Allgemein haben Optionen eine große Bedeutung im Bereich des OTC-Handels.

Die in diesem Artikel angegebenen Informationen sollten nicht als Handelsempfehlung betrachtet werden. Stützen Sie Ihre Handelsaktivitäten auf eigene Analysen und Ihr eigenes Wissen. Unabhänig vom Artikelinhalt können Sie Ihre eigenen Trading-Aktivitäten bei Plus500 durchführen:

Weitere Infos zu Plus500...
(76,4% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld)

Datenschutz | Impressum