Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden

Tagesausblick

Geschrieben von forextotal am 5. November 2014

EUR/JPY: Tagesausblick 05.11.2014

Bei diesem Paar gilt wie bei USD/JPY - es geht aufwärts. Da der Euro aber selber auf Talfahrt eingestellt war, kommt jetzt der Kurs hier erst in den letzten Tagen in Fahrt. Wer also in den letzten Tagen alles verpasst hat, der hat jetzt noch die Chance auf ein paar schöne PIPS. Präferiertes Szenario: Kaufpositionen über 142,30 mit Kurszielen auf 143,95 und 145,00. Alternatives Szenario: Bruch des Levels bei 142,30 kann eine weitere Abwärtsbewegung in Richtung 141,60 und 140,65 bringen.

EUR/JPY Chart 05.11.2014

Weiterlesen

Geschrieben von forextotal am 5. November 2014

USD/JPY: Tagesausblick 05.11.2014

Wie in unserem Demokonto bei Myfxbook zu sehen, ist unsere Strategie in den letzten Tagen perfekt aufgegangen - und es geht weiter! Aber Achtung: Die Dynamik hat ein wenig nachgelassen, aber es kann ja noch in andere Paare ausgewichen werden. Präferiertes Szenario: Kaufpositionen über 113,70 mit Kurszielen auf 115,00 und 115,90. Alternatives Szenario: Bei nachhaltig unter 113,70 erwarten wir eine weitere Abwärtsbewegung in Richtung 113,00 und 112,30.

USD/JPY Chart 05.11.2014

Weiterlesen

Geschrieben von forextotal am 30. Oktober 2014

XAU/USD: Tagesausblick 30.10.2014

Das Gold war schon einmal ein Thema in diesen kurzen Marktbetrachtungen. Zur Zeit sinkt der Kurs wieder und die 1199 waren schon kurz auf dem Monitor zu sehen. Trotzdem: Mit 1200 USD pro Unze Gold sind wir auf dem Tiefpunkt und es kann eigentlich nur wieder aufwärts gehen. Genau hinschauen und mitnehmen! Aber denken Sie daran: Der Goldhandel ist nicht für kleine Konten geeignet. Eine Equity im hohen 4-stelligen Bereich sollte vorhanden sein. Präferiertes Szenario: Kaufpositionen über 1200,00 mit Kurszielen auf 1210,00 und 1215,00. Alternatives Szenario: Bei nachhaltig unter 1200,00 erwarten wir eine weitere Abwärtsbewegung in Richtung 1195,00 und 1185,00.

XAU/USD Chart 30.10.2014

Weiterlesen

Geschrieben von forextotal am 30. Oktober 2014

USD/JPY: Tagesausblick 30.10.2014

Wie schon seit Tagen kommuniziert und auch in unserem Musterdepot ersichtlich: Der Kurs geht stetig long. Solange das von der japanischen Notenbank ins Visier genommene Ziel von 114 nicht erreicht ist, wird dieses Spielchen auch noch eine Weile weiter laufen. Trading-Tipp: TP auf 50 Pips über dem Einstieg und dann Gewinnmitnahme. Auch den einen oder anderen Rücksetzer ruhig für einen Wiedereinstieg nutzen. Dies ist im Moment DIE Gelegenheit, um im Währungshandel zu verdienen. Präferiertes Szenario: Kaufpositionen über 108,35 mit Kurszielen auf 109,55 und 110,00. Alternatives Szenario: Eine Abwärtsbewegung wird zurzeit nicht erwartet. Die Gründe sind bekannt.

USD/JPY Chart 30.10.2014

Weiterlesen

Geschrieben von forextotal am 27. Oktober 2014

USD/JPY: Tagesausblick 27.10.2014

Zum Ende der letzten Woche gab es bei uns eine Gewinnmitnahme mit anschließendem Neueinstieg zur laufenden Korrektur. Im Prinzip jetzt noch DIE Gelegenheit bei diesem Trade mit dabei zu sein. Die langfristigen Prognosen liegen bei 114 bis 120. Daher empfiehlt sich die eine oder andere Gewinnmitnahme. Präferiertes Szenario: Kaufpositionen über 107,65 mit Kurszielen auf 108,35 und 108,55. Alternatives Szenario: Bei nachhaltig unter 107,65 erwarten wir eine weitere Abwärtsbewegung in Richtung 107,35 und 107,05.

USD/JPY Chart 27.10.2014

Weiterlesen

Geschrieben von forextotal am 27. Oktober 2014

GBP/CAD: Tagesausblick 27.10.2014

Bei diesem Paar ist heute eine schöne Long-Bewegung zu sehen. Das Ziel wären im Idealfall an die 50 PIP. Daher genau schauen, ob man ggf. den Trade nicht schon früher im Gewinn schließt. Präferiertes Szenario: Kaufpositionen über 1,8040 mit Kurszielen auf 1,8160 und 1,8200. Alternatives Szenario: Bruch des Levels bei 1,8040 kann eine weitere Abwärtsbewegung in Richtung 1,8010 und 1,7999 bringen.

GBP/CAD Chart 27.10.2014

Weiterlesen

Geschrieben von forextotal am 22. Oktober 2014

EUR/GBP: Tagesausblick 22.10.2014

Auch in diesem Paar ist unsere Spekulation dieses mal längerfristig ausgelegt, denn der Euro befindet sich weit im Sinkflug. Hier rechnen wir mit einem Take Profit im mittelfristigen Bereich. Also einfach den Trade setzen und laufen lassen. Für alle Trader, die auf "Nummer Sicher" gehen, ist der Widerstand 1 eine Möglichkeit für einen Stop Loss. Präferiertes Szenario: Verkaufspositionen unter 0,8065 mit Kurszielen auf 0,7750 und 0,7700. Alternatives Szenario: Bruch des Levels bei 0,8065 kann eine weitere Aufwärtsbewegung in Richtung 0,8160 und 0,8255 bringen.

EUR/GBP Chart 22.10.2014

Weiterlesen

Geschrieben von forextotal am 22. Oktober 2014

USD/JPY: Tagesausblick 22.10.2014

Mal am Anfang eines großen Trends dabei sein - der Traum vieler Trader. Hier ist es soweit! Die japanische Notenbank hat Maßnahmen ergriffen, um die heimische Wirtschaft in Schwung zu bringen, und strebt ein Ziel von 118,00 an. Es könnte unserer Meinung sogar bis 120,00 laufen. Also starten Sie jetzt - hier liegt die Mega-Chance zum Gewinn. Präferiertes Szenario: Kaufpositionen über 104,15 mit Kurszielen auf 110,65 und 114,70. Alternatives Szenario: Bei nachhaltig unter 104,15 erwarten wir eine weitere Abwärtsbewegung in Richtung 103,00 und 100,65.

USD/JPY Chart 22.10.2014

Weiterlesen

Geschrieben von forextotal am 21. Oktober 2014

EUR/GBP: Tagesausblick 21.10.2014

Seit Ende der letzten Woche ist die Euro-Schwäche auch bei diesem Paar angekommen. Auch heute schon hat der Euro gut zum britischen Pfund verloren. Unser Ziel 1 ist zwar ziemlich sportlich, aber durchaus zu schaffen. Im Notfall früher den Trade schließen. Präferiertes Szenario: Verkaufspositionen unter 0,7950 mit Kurszielen auf 0,7860 und 0,7815. Alternatives Szenario: Bruch des Levels bei 0,795 kann eine weitere Aufwärtsbewegung in Richtung 0,7985 und 0,8010 bringen.

EUR/GBP Chart 21.10.2014

Weiterlesen

Geschrieben von forextotal am 21. Oktober 2014

GBP/USD: Tagesausblick 21.10.2014

Das britische Pfund hatte vor ein paar Tagen mit 1,58 seinen Tiefpunkt. Seitdem geht es aufwärts. Einzige Hürde sind heute die US Zahlen um 13:30 London Zeit. Sollten diese den Markt nicht befriedigen, so wird es mit GBP/USD weiter long gehen. Präferiertes Szenario: Kaufpositionen über 1,6115 mit Kurszielen auf 1,6200 und 1,6230. Alternatives Szenario: Bei nachhaltig unter 1,6115 erwarten wir eine weitere Aufwärtsbewegung in Richtung 1,6075 und 1,6025.

GBP/USD Chart 21.10.2014

Weiterlesen

Datenschutz | Impressum