Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 10. März 2015

Zinspolitische Spekulationen beflügen Dollar-Kurs

USA und der Dollar

Von der neu belebten Stärke des US-Dollars zeugte die vergangene Nacht und der europäische Vormittag an den Devisenmärkten. Gegenüber anderen sechs Leitwährungen zog der Kurs des Greenback teils kräftig an, der US-Dollar-Index bewegte sich bei einem Elfeinhalb-Jahreshoch von 98,30 und erreichte damit seinen höchsten Stand seit September des Jahres 2003.

Erwartungen an Fed verfestigen sich

Der Eindruck des am Freitag letzter Woche veröffentlichten und überraschend optimistischen Arbeitsmarktberichts aus den vereinigten Staaten ist an den Finanzmärkten noch lange nicht verhallt. So liegt denn auch der Grund für den neuerlichen starken Aufschwung des US-Dollars in den Erwartungen der Anleger auf baldige erste Zinsanhebungen durch die Federal Reserve Bank. Die Spekulationen drehen sich neuerdings gar um zwei denkbare Schritte zur Leitzinserhöhung noch bis Jahresende.

Möglicher Startschuss im Sommer

Unverändert wird an den Finanzmärkten die Jahresmitte als möglicher Termin für erste Leitzinsveränderungen gehandelt. In der nächsten Woche bieten Veröffentlichungen der amerikanischen Zentralbank neue Gelegenheiten, um nach versteckten Hinweisen und Signalen in der Wortwahl zu fahnden. Zentral wird dabei die Frage sein, ob die Währungshüter dieses Mal auf die kritische Formulierung, bei der Zinswende Geduld walten zu lassen, verzichten werden.

In der Zwischenzeit stieg der Wechselkurs von USD/JPY am heutigen Dienstagvormittag auf ein neues Siebenjahreshoch an. Dabei testete er die Widerstandslinie bei 122 JPY zwar an, konnte diese heute jedoch noch nicht durchbrechen. In den Mittagsstunden zog sich der Wechselkurs wiederum in die Region um 121 JPY zurück. Die europäische Gemeinschaftswährung rutschte auf ein neues Elfeinhalb-Jahrestief bei 1,0758 USD ab. Daneben verlor auch das britische Pfund an Boden und notierte bei einem Sitzungstief von 1,5029 USD.

Schreibe einen Kommentar

Impressum