Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 26. April 2013

eToro: Ist der Metatrader verfügbar?

eToroeToro ist einer der wenigen Anbieter für Social Trading. Der Vorteil an der Plattform von eToro ist, dass nach der Registrierung sofort losgelegt werden kann. Die Plattform verzichtet auf erschwerte Verhältnisse und hat somit nicht nur das Vertrauen vieler Trader gefunden, sondern auch gezeigt, dass es auch "einfach" gehen kann. Allerdings fragen sich viele User, ob es bei eToro auch die beliebte Trading-Software "Metatrader" gibt?

Eine simple Plattform auf der Überholspur

Im Endeffekt kann sich jeder bei eToro registrieren. Die Handelsplattform läuft "online" als Webanwendung, somit ist keine Installation erforderlich. Für erste Gehversuche ist es bei eToro möglich, ein Demo-Konto zu benutzen, bevor mit richtigem Geld gehandelt wird. Dieses ist mit "virtuellem Spielgeld" gefüllt und hilft ein Gefühl für das Traden zu bekommen. Wichtig ist, dass keine Trades gesetzt werden, welche auch im realen Leben nicht gesetzt werden würden. So wird das Gefühl von Realität verstärkt und man hat schnell "den Dreh heraus", wie die Sache mit dem Traden wirklich funktioniert. Natürlich wäre der Metatrader als Handelsplattform um einiges umfangreicher, für Einsteiger ist dies aber eher abschreckend.

Geringer Mindesteinsatz und viele Möglichkeiten dank dem OpenBook

eToro hat den Vorteil, dass die Mindesteinzahlung nur 50 US-Dollar beträgt. Das bedeutet, dass man bereits mit einem kleinen Kapital sein Glück am Devisenmarkt versuchen kann. Viele andere Anbieter haben deutlich höhere Anforderungen im Bereich der Mindesteinzahlung, so dass viele Trader bereits im Vorfeld abgeschreckt werden. Allerdings als Hinweis: Für den Anfang ist es ratsam, nur mit kleinen Beträgen zu handeln, später ist es aber von Vorteil, wenn man größere Beträge hinterlegt, damit man natürlich auch nennenswerte Umsätze machen kann.

Fazit

Die Mindesteinzahlung liegt bei 50 US-Dollar. Die Software kann via Webtrading ohne Installation genutz werdent. Der Metatrader ist zwar nicht vorhanden, für Einsteiger aber auch nicht unbedingt erforderlich. Wer allerdings schon mehr Wissen mitbringt und die vielen Funktionen des Metatrades nutzen will, der ist bei GKFX besser aufgehoben.

Schreibe einen Kommentar

Impressum