Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 20. Januar 2011

Forex-News-Trading anhand von Arbeitslosenzahlen

Forex-News-TradingDas Handeln von News ist im Forex-Bereich eine vielfältige Methode, um an relativ gut vorhersehbaren Marktsituationen zu partizipieren. Die Nachrichten müssen allerdings auch für den Devisenhandel relevant sein. Es nützt nicht viel, wenn der britische Thronfolger heiratet. Diese News mögen zwar für die Klatschpresse interessant sein, für einen Forex-Trader wohl eher weniger. Viel wichtiger sind Nachrichten, die einen Bezug zur Wirtschaft und somit auch zur Währung eines Landes haben.

In einem Beitrag zum Thema Forex-News-Trading, habe ich bereits gezeigt, wie gut sich verschiedene News handeln lassen. Gut eignen sich Anpassungen zu Leitzinsen, Verbraucherpreisindizes, Konsumerwartungen, Handelsbilanzen und natürlich auch die Arbeitslosenzahlen. Da die US-Arbeitslosenzahlen - vielmehr die Anträge auf Arbeitslosenhilfe - wöchentlich veröffentlicht werden, sind diese Zahlen ein guter Einstieg, um zu sehen wie man solche News traden kann.

In diesem Beitrag will ich an den Zahlen für diese Woche, die am Donnerstag um 14:30 Uhr veröffentlicht werden, zeigen, welchen Einfluss das Ganze auf den Wechselkurs für EUR/USD hat. Letzte Woche gab es 445.000 Neuanträge auf Arbeitslosenhilfe. Wesentlich mehr als erwartet wurden. Dies hat dann zu einem Kursanstieg von EUR/USD geführt, da der Dollar an Wert verloren und der Euro im Vergleich an Wert gewonnen hat. Die Zahlen für diese Woche werden bei 425.000 erwartet. Je nachdem, wie die Zahlen nun tatsächlich ausfallen, kann man eine Order eröffnen.

Es wird später an dieser Stelle einen Video-Beitrag zu dem Thema geben. Ich werde versuchen kurz nach den News innerhalb der FX Trading Station einen entsprechenden Trade zu eröffnen. Dann wird dieser Trade entsprechend mit einem passenden Stop-Loss und Take-Profit laufen gelassen. Nach Abschluss des Trades, wird das Video dann hier online gestellt und dient als Veranschaulichung, wie man News traden kann.

Update (18:23 Uhr): Hier nun noch das versprochene Video. Mit dem Trade kurz nach der Veröffentlichung der Anträge auf Arbeitslosenhilfe konnten 17,3 Pips erzielt werden, was bei einem Standard-Lot einem Gewinn von ca. 128 Euro entsprochen hat. Da die News entgegen dem positiven Trend des Euro gestanden haben, war die Zahl der Pips leider nicht ganz so hoch.

Schreibe einen Kommentar

Impressum