Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden

USD/JPY

Bid: 111,907
Ask: 111,924
26.06.2017 22:36 Uhr

Prognose

Wollen Sie wissen, wie sich der Kurs entwickelt? Klicken Sie hier!

US-Dollar vs. Yen

Der erste Nationalstaat, welcher konsequent das System der Dezimalwährung einführte, waren die Vereinigten Staaten von Amerika im Jahre 1792. Dieser Begriff bezeichnet die Unterteilung der landeseigenen Währung in Zehnerpotenzen, wodurch beispielsweise 1 Dollar umgerechnet 10 Dimes und 100 Cents entsprach. In den heutigen Tagen besitzt ein jeder Staat ein solches System, welches seine Währungseinheit wahlweise im Maßstab von 1:100 oder 1:1000 aufteilt. Japan folgte dem Beispiel der USA im Jahre 1871 mit der Einführung des Yen als landeseigene Währungseinheit. Jedoch sollte nicht angenommen werden, dass dies die einzigen Verknüpfungspunkte sind, welche die Währungen im Gefüge der globalen Weltwirtschaft miteinander verbinden. Im Allgemeinen hängen die Währungskurse stark voneinander ab und stehen unter Umständen sogar konstitutionell miteinander in Korrelation. Im Falle der USA. und Japan bestand in diesem Zusammenhang eine sehr starke Dependenz des Yens zum US-Dollar, welche geschichtliche Hintergründe trug. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde, durch das sogenannte Bretton-Woods-Abkommen, das internationale Währungssystem neu reguliert und Japan aufgefordert seine Währung zu einem fixen Austauschkurs an den Dollar zu koppeln. Im Jahre 1949 wurden somit 360 Yen mit dem Wert von einem US-Dollar festgeschrieben. Mit dem Zusammenbruch des Bretton-Woods-Währungssystems im Jahre 1973 wurde der Yen jedoch vom Dollar gelöst und in den internationalen Währungsmarkt integriert. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die beiden Währungen voneinander unabhängig sind, jedoch beeinflussen sie sich nunmehr gegenseitig über ihre Stellung im globalen Finanzsystem und insbesondere über ihre Devisenanlagen in den jeweiligen Staatsgebieten.

* Alle Kursdaten sind ohne Gewähr.

Impressum