Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden

EUR/JPY

Bid: 125,104
Ask: 125,129
26.06.2017 22:30 Uhr

Prognose

Wollen Sie wissen, wie sich der Kurs entwickelt? Klicken Sie hier!

Euro vs. Yen

Der Euro und der Yen gehören zu den wichtigsten Währungen auf der Welt. Ihre Stärken und Schwächen haben Auswirkungen auf die gesamte Weltwirtschaft. Während der Yen nur in Japan die offizielle Währung ist, ist der Euro in mehreren Staaten die offizielle Währung. Ab 2014 wird der Euro mit Lettland sogar ein weiteres Mitglied dazu gewinnen. Der japanische Yen wurde im Jahr 1871 eingeführt und ist seitdem die offizielle Währung Japans. Im Laufe der Jahrzehnte stieg der Yen dann zu einer international bedeutenden Währung auf. Unterteilt wird ein Yen in genau 100 Sen, wobei ein Sen genau 10 Rin sind. Es gibt also anders als beim Euro zwei Unterteilungen. Seit 1954 sind der Sen und Rin allerdings nicht mehr im Umlauf gebräuchlich, sie werden lediglich noch bei einigen Rechnungen rechnerisch bestimmt. Eine Besonderheit dieser Währung ist, dass sie direkt an den US-Dollar gekoppelt war. Zwischen dem Ende des zweiten Weltkrieges und dem Zusammenbruch des Bretton Woods Systems entsprachen 360 Yen genau einem US-Dollar. 1973 brauch dieses System zusammen und seitdem wird der Yen ganz normal auf dem Währungsmarkt gehandelt, so dass momentan ein US-Dollar fast genau 100 Yen wert sind. Der Yen wird von vielen Staaten als sehr sicher angesehen und deswegen haben viele Staaten Geldvorkommen in dieser Währung. Seit Beginn des Jahres 1999 wurde der Euro als Buchgeld genutzt. Drei Jahre später wurde der Euro dann auch als Bargeld in den Euro-Staaten eingeführt. Trotz der vielen Krisen, die der Euro-Raum in den letzten Jahren verzeichnen musste, ist der Euro trotzdem noch stärker als der US-Dollar. Auch deswegen haben viele Staaten, wie beim Yen, auch Geldvorkommen in Euro, da diese als relativ Schwankungssicher gelten.

* Alle Kursdaten sind ohne Gewähr.

Impressum