Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden

Termingeschäft

Ein Termingeschäft ist ein Kaufabschluss zwischen Verkäufer und Käufer, das an bestimmte Regeln gebunden ist. Viele Käufer entscheiden sich für Termingeschäfte mit ausländischen Geschäftspartnern, um eventuellen Kursänderungen oder Preissteigerungen bis zur effektiven Abwicklung des Geschäftes zu entgehen. Der Käufer hat die Möglichkeit, bereits frühzeitig Devisen für das Termingeschäft anzukaufen, wenn eine Kurssteigerung der Fremdwährung zu erwarten ist. Somit kann der Käufer beim Geschäftsabschluss mit dem Verkäufer auf den vereinbarten niedrigen Kurs zurückgreifen. Dadurch erzielt er einen günstigeren Einkaufspreis und erhöht somit seine Gewinnspanne beim Verkauf der Produkte. Es gibt zwei Varianten des Termingeschäftes: das bedingte und das unbedingte Termingeschäft. Bei der bedingten Variante haben der Käufer sowie der Verkäufer das Recht, vom Geschäft zurückzutreten, während beim unbedingten Termingeschäft alle Bedingungen, die bei Abschluss des Vertrages vereinbart wurden, von beiden Parteien erfüllt werden müssen.

Impressum