Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden

Hedge

Der Begriff "Hedge" leitet sich vom Englischen "to hedge" ab und bedeutet "absichern". Hedge oder Hedging stellt damit die Absicherung einer Vermögensposition gegenüber Preisrisiken dar. Im Idealfall geht eine Person eine weitere Transaktion ein, um die zu sichernde Position auszugleichen. Durch die risikokompensatorische Wirkung wird der Wertverlust der einen Position durch den Zuwachs der Gegentransaktion eliminiert. Dadurch soll das Gesamtrisiko zur Gänze oder oder zumindest zum Teil kompensiert werden.

Relevant ist Hedging vor allem in den Bereichen Aktienkurs-, Zins- und Wechselkursrisiken. Hedgegeschäfte können sowohl mit börsengehandelten Instrumenten wie Futures und Optionen als auch außerbörslich in Over-the-Counter-Geschäften mittels nicht standardisierten Derivaten abgeschlossen werden. Im Zuge von Hedgegeschäften unterscheidet man zwischen Bestandshedge und Antizipativem Hedge. Ersteres wird zur Absicherung von bestehenden Kassapositionen verwendet. Antizipatives Hedging wird erst zu einem zukünftigen Zeitpunkt angewendet.

Impressum