Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden

DAX

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen (Blue-Chips), die an der Frankfurter Börse notiert sind. War der Deutsche Aktienindex eigentlich nur als Ergänzung zu anderen Aktienindizes vorgesehen, hat er sich heute zum Leitindex auf nationaler- sowie internationaler Ebene entwickelt. Eingeführt wurde der Aktienindex 1988 mit einem Anfangsstand von 1.000 Indexpunkten.

Um in den DAX aufgenommen werden zu können, muss ein Unternehmen im Prime-Standard gelistet sein. Dies ist ein Marksegment, das den Unternehmen internationale Anforderungen vorschreibt, um für mehr Transparenz zu sorgen. Dazu gehören beispielsweise die Anwendung internationaler Rechnungslegungsstandards sowie eine regelmäßige Berichterstattung über die wirtschaftliche Lage des Unternehmens. Weitere Kriterien für die Berechnung sind Börsenumsatz und Marktkapitalisierung, worunter die Gewichtung aller Wertpapiere eines Unternehmens mit dem aktuellem Aktienkurs zu verstehen ist.

Im Unterschied zu den meisten anderen großen Indizes ist der DAX als Performance-Index bekannt. Anders als beim Kursindex werden bei der Berechnung zusätzlich Dividendenzahlungen miteinbezogen. Der TecDAX ist neben dem DAX ein weiterer bekannter Aktienindex. In diesem Index sind die 30 größten Unternehmen zu finden, die der Technologie-Branche angehören.

Impressum