Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden

GKFX: MT4 Web

GKFXDer Metatrader 4 ist eines der beliebtesten Trading-Tools der Welt. Er bietet eine einfache Benutzeroberfläche und somit auch Einsteigern eine gut zu bedienende Handelsplattform. Doch auch für erfahrene Nutzer ist er in vielen Fällen das Tool der Wahl, bietet er doch nicht nur die Möglichkeit zu Traden sondern auch zur technischen Analyse von Kursen und zum automatisierten Handel. Wer viel unterwegs ist und nicht auf einen ständigen Überblick der laufenden Trades verzichten möchte, für den bietet GKFX unter anderem den MT4 als Webtrader an.

Die Hauptmerkmale

Der webbasierte MT4 bietet die wichtigsten Funktionen der Desktop-Version, die Oberfläche orientiert sich an der Desktop-Variante. Allerdings funktioniert die Web-Version wie der Name bereits sagt über den jeweils installierten Webbrowser, es muss keine zusätzliche Software installiert werden. Der Webtrader unterstützt alle gängigen Betriebssysteme, darunter neben Windows auch OS X und Linux.

Der MT4 Webtrader bietet zwar nicht alle Tradingfunktionen der Desktopvariante an, dennoch verfügt er über die wichtigsten Funktionen, darunter One-Klick-Trading, Close-by, mehrere Close-by sowie neun unterschiedliche Zeitzonen.

Technische Analyse mit dem MT4 Web

Der GKFX MT4 Webtrader verfügt über zahlreiche Möglichkeiten zur technischen Analyse. Er bietet aktuell über 30 verschiedene Indikatoren an, unter anderem die folgenden:

  • Parabolic SAR
  • Bollinger Bands
  • Moving Average
  • MACD
  • Relative Strength Index
  • Gator Oscillator
  • Money Flow Index

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit die Charts mit zahlreichen Mitteln zu analysieren. Hierfür stehen derzeit 23 verschiedene Möglichkeiten zu Verfügung, unter anderem die folgenden:

  • Linien
  • Kanäle
  • Gann Linie, Fächer und Gitter
  • Fibonaccizonen, -kanäle und weitere
  • Elliottwellen
  • Rechtecke
  • Callouts

Chartfunktionen

Um möglichst allen Bedürfnissen gerecht zu werden stehen den Nutzern diverse Chartfunktionen zur Verfügung. Neben den oben bereits genannten neun Zeitzonen besteht zusätzlich die Möglichkeit die Charts als Balken-, Kerzen- oder Linienchart darstellen zu lassen. Darüber hinaus kann ein Gitterliniennetz sowie das Handelsvolumen eingeblendet werden und auch automatisches Scrollen ist möglich. Darüber hinaus können die Charts natürlich gezoomt werden.

Impressum