Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 30. März 2011

Social Trading mit dem OpenBook von eToro

eToroDer Begriff Social Trading ist noch recht neu. Jeder kennt zwar Soziale Netzwerke wie Facebook und Xing, aber eine Soziale Handelsplattform ist etwas ganz neues. Anders als bei den klassischen Netzwerken, geht es hier weniger um Freunde und Bekanntschaften, sondern vielmehr um erfolgreiche Trader. Man teilt seine Trades mit den anderen Händlern innerhalb des Sozialen Netzwerks. Diese innovative Plattform heisst OpenBook und ist Teil des Angebots vom Forex-Broker eToro. Gerade für Einsteiger war eToro bislang auch schon eine gute Wahl, mit dem neuen OpenBook wird das Angebot noch attraktiver.

Sehen, verfolgen und kopieren (watch, follow, copy), dies sind die drei Grundgedanken hinter OpenBook. Jeder Trader kann seine getätigten Trades auf der Plattform veröffentlichen. Andere interessierte Trader können sich diese Trades ansehen und sich ihre Gedanken dazu machen. Hat man einen guten Trader gefunden, folgt man diesem einfach. D.h. bei jedem neuen Trade bekommt man eine Nachricht und kann entsprechend handeln. Sind die Trades gut, kann man die erfolgreiche Strategie des Trades kopieren.

Das OpenBook von eToro

Da Trading auch immer mit einem langen Lernprozess verbunden ist, lohnt es sich druchaus zu sehen, was andere Trader so machen. Von der Erfahrung alter Hasen kann man anschließend profitieren und sein eigenes Trading verbessern. Social Trading bietet daher einen Lerneffekt, den man nicht unterschätzen sollte. eToro wurde für dieses neue Konzept von World Finance mit dem Preis für die innovativste Handelsplattform ausgezeichnet.

Transparenz ist im Tradingbereich ein wichtiger Erfolgsfaktor. Einen ähnlichen Ansatz kann man mit den Handelssignalen von ZuluTrade verfolgen. Hier gibt es ebenso eine Gemeinschaft an Tradern, denen man über die Schultern schauen kann. Bei ZuluTrade liegt das Augenmerk aber auf einem automatisierten Handel. Zudem fungiert ZuluTrade als reiner Signalanbieter, d.h. man handelt über die angeschlossenen Broker. Beim OpenBook von eToro kommt alles aus einer Hand, was natürlich auch seine Vorteile hat. So reduzieren sich Verzögerungen und man braucht sich auch nur einmal zu registrieren.

Schreibe einen Kommentar

Impressum