Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 14. Februar 2011

EUR/USD: Marktausblick KW 07/2011

Der positive Trend, der bis letzte Woche noch bestand hatte, ist einem negativen Trend gewichen. Wie man im Chart der letzten 3 Monate sieht, ist der Kurs von EUR/USD gesunken und der Euro hat wieder etwas an Stärke verloren. Das Niveau ist sicherlich noch höher als Anfang Januar, aber letztlich gibt es erste Anzeichen, dass der Dollar wieder zulegen wird und somit der Eurokurs womöglich weiter sinkt.

EUR/USD letzte 3 Monate KW 07/2011

Wie der Blick auf den kurzfristigen Chart der letzten 5 Tage verdeutlicht, ging die neuerliche Talfahrt des Euro am Donnerstag letzter Woche los. Nach den positiven US-Arbeitsmarktdaten am Donnerstag, gab es einen Rutsch nach unten. Allerdings hat der Kurs kurz nach der Veröffentlichung nochmal leicht angezogen, weswegen ich ausgestoppt wurde und leider nicht am Abwärtstrend teilhaben konnte. Den richtigen Stop-Loss zu finden, ist eben sehr wichtig. Zudem sollte man nicht ungeduldig werden und dem Markt Zeit geben, denn meistens braucht es eben ein bisschen, bis sich der Kurs letztlich in die angenommene Richtung bewegt.

EUR/USD letzte 5 Tage KW 07/2011

In dieser Woche kommt am Dienstag die deutsche Konjunkturerwartung des ZEW und ebenso am Dienstag kommen noch die US-Einzelhandelszahlen (Retail Sales). Am Mittwoch gibt es die Veränderung des Producer Price Index (PPI) der USA. Erwartet wird hier ein leichter Rückgang der Inflation, was gut für den Dollar wäre. Am Donnerstag gibt es wie immer die US-Zahlen zu den Anträgen auf Arbeitslosenhilfe. Hier wird wieder mit einer Zunahme gerechnet, was dem Kurs für den EUR/USD einen positiven Schub verleihen könnte.

Hinweis gemäß § 34b WpHG: Die in diesem Artikel angegebenen Informationen stellen keinen Aufruf zum Kauf oder Verkauf von Basiswerten oder Hebelprodukten dar. Für die Richtigkeit der genannten Informationen und Daten wird keine Haftung übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Impressum