Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 4. August 2011

FX – Forex – Foreign Exchange

FX - Forex - Foreign ExchangeDrei Begriffe, die alle für das Gleiche stehen: FX, Forex und Foreign Exchange bezeichnen allesamt den Devisenhandel. In ihrer Form sind sie jeweils nur verkürzt dargestellt. Forex setzt sich beispielsweise aus FOReign EXchange zusammen. FX ist die Verkürzung von ForeX. Ein FX-Broker ist also dasselbe wie ein Forex-Broker. Die Abkürzungen haben sich mittlerweile fest durchgesetzt, und viele Broker und auch sonstige Dienstleister setzen im täglichen Gebrauch entweder FX oder Forex ein.

Neben diesen klassischen Abkürzungen gibt es beim täglichen Trading noch viel mehr Kurzformen. CFD wäre zum Beispiel wieder ein solcher Begriff, der sich aus einem langen Wortgebilde zusammensetzt. Contract For Difference ist die volle Schreibweise von CFD und bedeutet so viel wie ein Differenzhandelsgeschäft. Auch der Forex-Handel ist im Prinzip nur eine Teilmenge des gesamten CFD-Handels.

Pip und Lot sind im Forex-Bereich ebenfalls zwei gern gebrauchte Kurzbegriffe. Wobei Lot für sich gesehen keine Abkürzung ist, sondern ein kompletter Begriff. Lot steht für Los, was eine Mengenbezeichnung ist und im Devisenhandel die Menge der Währung angibt, die man kaufen oder verkaufen möchte. Ein Pip ist die Abkürzung für Percentage in Points und bezeichnet die letzte handelbare Stelle bei einem Wechselkurs.

Schreibe einen Kommentar

Impressum