Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von Chris Zerrahn am 29. Juli 2013

EUR/JPY: Tagesausblick 29.07.2013

EUR/JPY EUR/JPY erweist sich zu Beginn der Handelswoche weiter schwach. Aktuell gibt der, aus dem Tageschart stammende, horizontale Widerstand bei 129,83 dem Währungspaar Halt. Gelingt an diesem Punkt die Wende, sollte als erstes Ziel die Marke von 130,57 angelaufen werden.

Kann sich das Währungspaar jedoch einen Stundenschlusskurs unter 129,83 erkämpfen, ist ein weiterer Abverkauf bis 129,40 und im Anschluss 128,90 möglich. Spätestens an diesen Punkten sollte jedoch größerer Widerstand der Bullen erfolgen und der Kurs wieder in Richtung Norden konsolidieren.

Widerstand 130,03 132,57 130,75
Unterstützung 129,83 129,40 128,90

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie solche Trades profitabel umsetzen können, dann melden Sie sich kostenlos in unserem Trading-Club an.

Hinweis gemäß § 34b WpHG: Die in diesem Artikel angegebenen Informationen stellen keinen Aufruf zum Kauf oder Verkauf von Basiswerten oder Hebelprodukten dar. Für die Richtigkeit der genannten Informationen und Daten wird keine Haftung übernommen.

    2 Kommentare

  1. Dresachse sagt:

    Hallo,

    wäre es nicht möglich gleich ein sl und tp mitzulieferen? So ist es schön mit den ganzen Levels, aber so bringt es mir nich so viel, weil ich nie weiß wo ich tp und sl hinlegen soll? Danke für die sache mit dem schlusskurs, sonst wäre ich eingestiegen und wieder raus geflogen. Gruß Dresachse

  2. Redaktion sagt:

    Die Widerstände und Unterstützungen können als Ausgangsbasis für eigene SL und TP genommen werden. Ansonsten ist ein SL und ein TP immer individuell festzulegen. Es kommt ja auch immer auf die Order-Größe an, so dass max. 1% pro Trade riskiert wird.

Schreibe einen Kommentar

Impressum