Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 5. Dezember 2014

USD/JPY hält sich stabil auf Siebenjahreshoch

USA und der Dollar

Seit Donnerstag notiert der US-Dollar gegenüber dem japanischen Yen auf seinem höchsten Stand seit Juli 2007. Er konnte seine Gewinne gegenüber der geschwächten Währung im Laufe des heutigen Tages sogar noch weiter ausbauen und beendet die Handelswoche mit einem Siebenjahreshoch. Auch gegenüber anderen wichtigen Währungen zeigte sich der Greenback gestärkt, er erhält von den Erwartungen der Anleger im Vorfeld eines Berichts zu den Beschäftigungszahlen Unterstützung. USD/JPY handelte am europäischen Nachmittag bei 120,60 JPY.

Fortsetzung der expansiven Geldpolitik geplant

Seit einigen Tagen schon steht der Yen unter gewaltigem Verkaufsdruck. Heute trübten neue Meldungen aus Japan die Stimmung der Märkte gegenüber der Währung ein. Diesen zufolge könnte die Koalitionsregierung des Ministerpräsidenten Shinzo Abe bei den für 14. Dezember angesetzten Neuwahlen erneut die Mehrheit im Unterhaus des Parlaments gewinnen.

Nachdem Japan im dritten Jahresviertel in eine Rezession rutschte löste Abe das Parlament auf. Im Zuge der Neuwahlen zielt er darauf ab, ein neues Mandat für seine Wirtschaftspolitik des schwachen Yens zu erhalten.

US-Dollar profitiert von Fed-Plänen

Die enorme Stärke des US-Dollars gegenüber der japanischen Währung erklärt sich durch die gegensätzlichen Richtungen, in die sich die Geldpolitik der Zentralbanken der beiden Länder entwickeln. Während die Bank of Japan im Oktober ihr Konjunkturprogramm überraschend ausweitete, beendete die Federal Reserve Bank im gleichen Monat ihr Vermögenswerte-Kaufprogramm und plant eine Anhebung der Leitzinsen für September 2015.

Indes richten die Händler an den Devisenmärkten ihre Aufmerksamkeit dem Regierungsbericht zu den US-Beschäftigungszahlen zu, der im Laufe des Tages veröffentlicht wird. Schon am Donnerstag verkündete das US-Arbeitsministerium einen deutlichen Rückgang der Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Impressum