Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 2. Juni 2017

US-Arbeitsmarktzahlen befeuern Euro

Beste Aussichten hat die europäische Gemeinschaftswährung zum Ende dieser Handelswoche auf eine Fortsetzung ihrer Erfolgsphase: Die heute veröffentlichten Zahlen vom US-amerikanischen Arbeitsmarkt enttäuschten die Anleger an den Devisenmärkten. Damit dürfte sich der Druck auf den US-Dollar, der zuletzt leicht nachgelassen hatte, erneut erhöhen.

Stillstand am Vormittag

Bis zur Veröffentlichung der jüngsten Arbeitsmarktzahlen aus den Vereinigten Staaten war Stillstand im Kurs des Währungspaars EUR/USD angesagt. Der Euro hielt die Füße still - ein deutliches Zeichen dafür, dass der Erfolg der Währung dieser Tage in der Hauptsache von einer akuten Dollar-Schwäche getragen ist.

Die konkurrierenden Währungen schienen sich bei einem Wert um 1,1220 USD einzupendeln. Am Vormittag blieben Impulse, die die Anleger zum Handeln bewegen konnten, vollständig aus. Erst mit der Veröffentlichung der mit Spannung erwarteten US-Arbeitsmarktzahlen gab es an diesem Freitag neue Kennzahlen.

Sprunghafter Aufstieg am Nachmittag

Neueste Zahlen vom US-amerikanischen Arbeitsmarkt sind immer ein besonders gewichtiger Impulsfaktor für den weiteren Kursverlauf des US-Dollars. Schließlich geben sie nicht nur Rückschluss auf die aktuelle Wirtschaftslage in den Vereinigten Staaten. Sie gelten außerdem als großer Einflussfaktor auf die Geldpolitik der Federal Reserve Bank. Entsprechend heftig fiel die Reaktion der Anleger auf die heutige Veröffentlichung aus. Mit 138.000 neu geschaffenen Stellen außerhalb der Landwirtschaft blieben die Zahlen weit hinter der Markterwartung von 182.000 zurück. Die Arbeitslosenquote wird mit 4,3% als befriedigend bewertet.

Die allgemeine Marktstimmung bot dem Euro eine gute Gelegenheit, seine Gewinne weiter auszubauen. Er schnellte innerhalb weniger Minuten bis auf einen Spitzenwert von 1,1277 USD. Ein ähnliches Niveau erreichte der Euro zuletzt im August des vergangenen Jahres.

Schreibe einen Kommentar

Impressum