Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 5. September 2011

EUR/USD: Marktausblick KW 36/2011

Die Analyse auf Basis von technischen Anhaltspunkten kann funktionieren, muss sie aber nicht. Der Marktausblick in der letzten Woche hat dies mal wieder sehr schön gezeigt. Technisch gesehen war hier eine Kursanstieg des Euros gegenüber dem US-Dollar zu erwarten. Allerdings kam es ganz anders und der Euro ist im Verlauf der letzten Woche eingesackt. Der Kurs ging auf 1,4090 zurück.

EUR/USD letzte 3 Monate KW 36/2011

Im kurzfristigen Chart der letzten 5 Tage sieht man den kontinuierlichen Rückgang eindeutig. Die Ursache ist allerdings nicht ganz so klar. Die US-Arbeitsmarktdaten waren eigentlich schlecht und somit nicht für eine Aufwertung des Dollars verantwortlich. Allerdings sind die Nachrichten zur Euro-Schuldenkrise nicht besonders positiv, so droht inzwischen eine Klage gegen den Euro-Rettungsschirm. Aber auch die schwache Konjunktur belastet den Euro und stärkt den Dollar als Reservewährung.

EUR/USD letzte 5 Tage KW 36/2011

Blickt man allerdings auf die technischen Punkte in der aktuellen Wochenanalyse, dann zeigt sich eine Unterstützungslinie knapp unter 1,4100. Dieser Punkt ist inzwischen erreicht und wird entsprechend getestet. Sollte die Unterstützung standhalten, dann wäre eine Korrektur nach oben möglich. Die Region bis 1,4350 wäre durchaus erreichbar. Ein Stop-Loss nach unten hin wäre dann bei 1,3950 zu setzen. Die wichtigen Zahlen für die aktuellen Woche sind die US-Handelsbilanz und die EZB-Zinsentscheidung am Donnerstag.

Hinweis gemäß § 34b WpHG: Die in diesem Artikel angegebenen Informationen stellen keinen Aufruf zum Kauf oder Verkauf von Basiswerten oder Hebelprodukten dar. Für die Richtigkeit der genannten Informationen und Daten wird keine Haftung übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Impressum