Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 8. Juli 2013

EUR/USD: Marktausblick KW 28/2013

Die Talfahrt des Euro ging in der letzten Woche ungehindert weiter. Dies passierte vor dem Hintergund, dass die Arbeitsmarktdaten aus den USA positiv waren, und somit eine Ende der lockeren US-Geldpolitik immer wahrscheinlicher wird. Allerdings pumpt die US-Notenbank nach wie vor jeden Monat zig Milliarden in den Markt.

EUR/USD letzte 3 Monate KW 28/2013

Somit hatte leider auch die in der letzten Woche anvisierte Unterstützungslinie bei 1,30 keine Wirksamkeit. Der Kurs rasselte wesentlich tiefer bis in den Bereich von 1,28. An dieser Stelle ist die Talfahrt aber vorerst gestoppt.

EUR/USD letzte 5 Tage KW 28/2013

Da die Tiefs aus dem April und dem Mai zwischenzeitlich erreicht wurden, kann man nun zumindest bei 1,28 von einer Unterstützung ausgehen. Denn auch in den USA läuft längst nicht alles so rund, wie die Arbeitsmarktdaten den Anschein machen. Es gab darum viel Vorschusslorbeeren für den US-Dollar. Eine Korrektur nach oben wäre also durchaus denkbar. So könnte als erstes Ziel 1,30 und als zweites Ziel durchaus auch 1,32 infrage kommen.

Hinweis gemäß § 34b WpHG: Die in diesem Artikel angegebenen Informationen stellen keinen Aufruf zum Kauf oder Verkauf von Basiswerten oder Hebelprodukten dar. Für die Richtigkeit der genannten Informationen und Daten wird keine Haftung übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Impressum