Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden

Tagesausblick

Geschrieben von forextotal am 29. Januar 2015

EUR/USD: Tagesausblick 29.01.2015

Draghi, Schweiz und Griechenland - genügend Gründe, damit es mit dem Euro weiter abwärts geht. Vorübergehende Moves auf long sind nur kleine Korrekturen. Der Euro ist auf short eingestellt, so wie es ja von der EZB-Spitze auch gewollt ist. Präferiertes Szenario: Verkaufspositionen unter 1,1325 mit Kurszielen auf 1,1260 und 1,1220. Alternatives Szenario: Bei nachhaltig über 1,1325 erwarten wir eine weitere Aufwärtsbewegung in Richtung 1,1395 und 1,1460.

EUR/USD Chart 29.01.2015

Weiterlesen

Geschrieben von forextotal am 29. Januar 2015

USD/CHF: Tagesausblick 29.01.2015

Nach der überraschenden Aufkündigung der EUR/CHF Koppelung durch die Schweizer Nationalbank und dem damit verbundenen Höhenflug des CHF scheint jetzt wieder langsam Ruhe einzukehren und der Kurs pendelt sich langsam ein. Da der Kursprung in dieser Größenordnung nicht gerechtfertigt war, wird allgemein erwartet, dass der Kurs sich eher wieder alten Regionen annähert. Präferiertes Szenario: Kaufpositionen über 0,9050 mit Kurszielen auf 0,9265 und 0,9300. Alternatives Szenario: Bei nachhaltig unter 0,9050 erwarten wir eine weitere Abwärtsbewegung in Richtung 0,8985 und 0,8925.

USD/CHF Chart 29.01.2015

Weiterlesen

Geschrieben von forextotal am 20. Januar 2015

XAU/USD: Tagesausblick 20.01.2015

Das Gold war in den letzten Wochen immer weiter auf historische Tiefpunkte gerutscht - dies hat sich in den seit der Aktion der Schweizer Nationalbank in der letzten Woche grundlegend geändert. Unruhen im Währungsmarkt haben immer eine Umschichtung von Kapital in Goldanlagen zur Folge. Deshalb ist das Gold auch hier ein heißer Tipp - vor allen Dingen, da auch in dieser Woche die nächsten Grundsteine für weitere Unruhen am Währungsmarkt gelegt werden. Präferiertes Szenario: Kaufpositionen über 1271,00 mit Kurszielen auf 1300,00 und 1310,00. Alternatives Szenario: Bei nachhaltig unter 1271,00 erwarten wir eine weitere Abwärtsbewegung in Richtung 1264,00 und 1256,00.

XAU/USD Chart 20.01.2015

Weiterlesen

Geschrieben von forextotal am 20. Januar 2015

USD/JPY: Tagesausblick 20.01.2015

Nach der Rally im letzten Jahr, an der wir ja gut verdient haben, kam es zu den erwarteten Rücksetzern. Seit Mitte Januar zeigt jetzt der Kurs wieder dynamisch nach oben. Der erste Zielpunkt ist schon in Reichweite - so kann man den TP schon in Richtung Zielpunkt 2 legen. Für einen SL würde der Drehpunkt reichen. Präferiertes Szenario: Kaufpositionen über 117,35 mit Kurszielen auf 118,75 und 119,30. Alternatives Szenario: Bei nachhaltig unter 117,35 erwarten wir eine weitere Abwärtsbewegung in Richtung 116,80 und 116,30.

USD/JPY Chart 20.01.2015

Weiterlesen

Geschrieben von forextotal am 19. Dezember 2014

GBP/JPY: Tagesausblick 19.12.2014

Hier gilt die gleiche Aussicht wie beim USD/JPY - allerdings aufgrund der Korrektur mit deutlich mehr Luft nach oben. Hier gilt es dann aber den Drehpunkt im Auge zu behalten. Dieses Paar könnte auch noch weiter short gehen. Präferiertes Szenario: Kaufpositionen über 185,20 mit Kurszielen auf 187,70 und 188,40. Alternatives Szenario: Bruch des Levels bei 185,20 kann eine weitere Abwärtsbewegung in Richtung 184,35 und 183,00 bringen.

GBP/JPY Chart 19.12.2014

Weiterlesen

Geschrieben von forextotal am 19. Dezember 2014

USD/JPY: Tagesausblick 19.12.2014

Im Moment ist ein Trading aufgrund politischer Ereignisse und eher niedrigen Volumens (Dezember!) eher schwierig - weswegen wir uns zur Zeit auch mit Empfehlungen eher zurück halten. Aber es gibt auch gute Chancen: Nach dem positiven Kursverlauf der letzten Wochen gab es dann die erwartete Korrektur. Da aber nach den Wahlen in Japan die amtierende Regierung bestätigt wurde (und damit auch die Währungspolitik) wird im Allgemeinen ein weiterer Kursverfall des Yen erwartet. Präferiertes Szenario: Kaufpositionen über 118,40 mit Kurszielen auf 119,60 und 120,15. Alternatives Szenario: Bei nachhaltig unter 118,40 erwarten wir eine weitere Abwärtsbewegung in Richtung 117,75 und 117,00.

USD/JPY Chart 19.12.2014

Weiterlesen

Geschrieben von forextotal am 10. Dezember 2014

XAU/USD: Tagesausblick 10.12.2014

Nachdem der Goldpreis in den letzten Wochen durch politische Umstände förmlich nach unten geprügelt wurde, setzt sich jetzt wieder langsam die wirtschaftliche Vernunft durch. Ergo - der Goldpreis steigt. Da der Markt noch ordentlich Luft nach oben hat, kann man hier auch noch gut mitnehmen. Aber denken Sie daran - das Lot Gold wird in anderen Größen gehandelt! Seien Sie also vorsichtig mit dem Einkauf. Präferiertes Szenario: Kaufpositionen über 1209,00 mit Kurszielen auf 1245,00 und 1255,00. Alternatives Szenario: Bei nachhaltig unter 1209,00 erwarten wir eine weitere Abwärtsbewegung in Richtung 1199,00 und 1186,00.

XAU/USD Chart 10.12.2014

Weiterlesen

Geschrieben von forextotal am 10. Dezember 2014

GBP/USD: Tagesausblick 10.12.2014

Nach dem Jahreshoch folgte das Jahrestief. Da es ja nicht immer noch tiefer gehen kann, läuft seit ein paar Tagen die Korrektur. Noch ist es nicht zu spät, hier den einen oder anderen PIP mitzunehmen. Präferiertes Szenario: Kaufpositionen über 1,5645 mit Kurszielen auf 1,5725 und 1,5765. Alternatives Szenario: Bei nachhaltig unter 1,5645 erwarten wir eine weitere Abwärtsbewegung in Richtung 1,5625 und 1,5600.

GBP/USD Chart 10.12.2014

Weiterlesen

Geschrieben von forextotal am 25. November 2014

XAU/USD: Tagesausblick 25.11.2014

Auch beim Gold kam es zu einer ziemlich radikalen Korrektur, welche aber inzwischen überstanden sein sollte. Gerade im Hinblick auf das schweizer Referendum Anfang Dezember könnte sich beim Goldpreis einiges tun. Hier wird allgemein eine hohe Volatilität erwartet. Präferiertes Szenario: Kaufpositionen über 1194,00 mit Kurszielen auf 1207,85 und 1221,00. Alternatives Szenario: Bei nachhaltig unter 1194,00 erwarten wir eine weitere Abwärtsbewegung in Richtung 1186,00 und 1175,00.

XAU/USD Chart 25.11.2014

Weiterlesen

Geschrieben von forextotal am 25. November 2014

AUD/JPY: Tagesausblick 25.11.2014

Nach äußerst positiven Wochen, in denen exzellent mit dem JPY verdient wurde, kam in der letzten Woche dann in allen Paaren die Korrektur. Da sich aber an den Parametern nichts grundlegendes geändert hat (die japanische Notenbank verfolgt ihren Kurs weiter), wird eine Umkehr erwartet. Bei anderen Paaren ist diese schon eingetreten, der AUD/JPY hängt etwas hinterher. Dies ist unsere Chance. Präferiertes Szenario: Kaufpositionen über 101,45 mit Kurszielen auf 103,00 und 103,70. Alternatives Szenario: Natürlich kann sich die Korrektur auf short noch ein wenig fortsetzen. Das Tal sollte aber erreicht sein.

AUD/JPY Chart 25.11.2014

Weiterlesen

Impressum