Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden

Archiv: Oktober, 2017

Geschrieben von forextotal am 27. Oktober 2017

Zaghafte EZB belastet Euro

Die EZB hat im Zuge ihrer Sitzung am Donnerstag einen ersten zaghaften Schritt weg von ihrer ultralockeren Geldpolitik gewagt. Das war den Anlegern an den Devisenmärkten zu zögerlich. Sie zeigten dem Euro in der Folge die kalte Schulter. EUR/USD konnte sich auch heute nicht von dem ausgelösten Kursrutsch erholen. Am Nachmittag stieß das Währungspaar bei […]

Geschrieben von forextotal am 24. Oktober 2017

Euro erstarrt vor EZB-Sitzung

Kaum Bewegung verzeichnete der Euro im heutigen Tagesverlauf. Zwar wechselten sich einige Verlust- und Gewinnmomente ab, alles in allem fehlt dem Währungspaar EUR/USD aber eine klare Richtung - der Kurs bewegt sich um 1,1760 USD einfach seitwärts. Die Anleger an den Devisenmärkten bleiben so kurz vor einer gewichtigen EZB-Sitzung in Habachtstellung.

Geschrieben von forextotal am 17. Oktober 2017

Inflation treibt Pfund an

Trotz der anhaltenden öffentlichen Debatte rund um das Themenfeld Brexit notiert das britische Pfund an diesem Dienstag wieder merklich höher. Für den Aufwärtstrieb sorgen die jüngsten Inflationszahlen aus Großbritannien. Zu den Gewinnern dieses Wochenbeginns zählt außerdem der amerikanische Dollar. Ihn stützen Gerüchte um einen neuen Chef für die Federal Reserve Bank.

Geschrieben von forextotal am 13. Oktober 2017

US-Dollar vor Inflationszahlen unter Druck

Vor der Veröffentlichung wichtiger Inflationszahlen aus den Vereinigten Staaten gibt der US-Dollar weiter Gewinne an andere Hauptwährungen ab. Indes schnellte der Wechselkurs des Währungspaars am heutigen Nachmittag auf einen Wert von 1,1863 USD. Das Niveau des Vortages mit einer Spitze bei 1,1878 USD konnte die europäische Gemeinschaftswährung zum Ende der Handelswoche nicht halten.

Geschrieben von forextotal am 10. Oktober 2017

Euro erreicht Wochenhoch

Solide Wirtschaftsdaten aus Deutschland und die Aussicht auf eine straffere europäische Geldpolitik sorgen im Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung für Schubkraft. Gleich zum Beginn der noch jungen Handelswoche gelingt es dem Währungspaar EUR/USD, die Marke von 1,18 USD zu knacken. Nach einer leichten Korrektur am Mittag handelte der Euro zuletzt mit einem Wert von 1,1784 USD.

Impressum