Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden

Archiv: Juni, 2017

Geschrieben von forextotal am 30. Juni 2017

Geldpolitische Trendwende belastet US-Dollar

Internationale Zentralbanken bereiten Anleger auf den Abbau geldpolitischer Stimuli vor. Damit ist die Wende hin zu einer normalen, konservativeren Geldpolitik eingeleitet. Mit der einhergehenden Aufwertung zahlreicher Landeswährungen gehen Verluste für den US-Dollar einher. Zum Ende der Handelswoche musste der US-Dollar-Index auf einem Achtmonatstief verharren.

Geschrieben von forextotal am 27. Juni 2017

Draghi treibt den Euro an

Für die europäische Gemeinschaftswährung Euro startet die noch junge Handelswoche mit einem Paukenschlag. Äußerungen des Chefs der Europäischen Zentralbank Mario Draghi trieben ihren Wechselkurs überraschend in die Höhe. EUR/USD erreichte am Mittag in der Spitze einen Wert von 1,1288 USD - und notierte damit bei einem Zweiwochenhoch.

Geschrieben von forextotal am 20. Juni 2017

BoE-Chef lässt Britisches Pfund einbrechen

Mit dem Brexit-Entscheid der Briten hat für das britische Pfund eine schwere Zeit begonnen. Von Anlegern kritisch beäugt, steht die Währung stets unter dem Verdacht einer bevorstehenden wirtschaftlichen Krise des Inselstaats. Nach der zurückliegenden Wahl scheint auch das politische Chaos perfekt. Die öffentliche Ablehnung einer Zinserhöhung durch BoE-Chef Carney scheint jetzt der letzte Dolchstoß zu […]

Geschrieben von Blackwell Global Deutschland am 19. Juni 2017

Forex Marktausblick KW 25/2017

Der Euro begann die letzte Trading-Woche in einem Seitwärtskanal, bevor ein Ausbruch nach unten hin, bewegt durch die Zinserhöhung der US-Notenbank und die darauf folgende hawkishe Rhetorik, eingeläutet wurde. Das Paar konnte jedoch einen Großteil der Verluste am darauffolgenden Trading-Tag, als die Daten der Industrieproduktion sowie den Einzelhandelsumsätzen aus den USA enttäuschend ausfielen, wieder zurückholen. […]

Geschrieben von forextotal am 16. Juni 2017

Fed-Entscheid stärkt US-Dollar

Nach dem bereits von Experten vorhergesagten Zinsschritt der Federal Reserve Bank weitet der US-Dollar seine Gewinne gegenüber den anderen Hauptwährungen aus. Seit Donnerstag ist sein Kurs auf Aufstieg programmiert. Wie lange diese Gewinnphase allerdings anhalten wird, bleibt abzuwarten. Schließlich lassen enttäuschende Inflationsdaten die Anleger ratlos über die Zukunft der amerikanischen Geldpolitik zurück.

Geschrieben von forextotal am 13. Juni 2017

Bitcoin: Spekulieren bis die Blase platzt

In der letzten Zeit liest man wieder an allen Ecken von Bitcoin (BTC) und der "Jahrhundertchance" der digitalen Währung. Der BTC-Kurs ist massiv in die Höhe geschnellt und notierte zuletzt über dem Goldpreis. 1 Bitcoin war bislang zeitweise über 3.000 US-Dollar wert. Die Zeit ist nun gekommen, in der auch die Massenmedien auf den Zug […]

Geschrieben von forextotal am 13. Juni 2017

Zinsschritt durch Fed erwartet

Einmal mehr wenden sich alle Blicke der Marktteilnehmer in Richtung der Vereinigten Staaten. Dort wird die Federal Reserve Bank am morgigen Mittwoch über den Leitzins entscheiden. Experten gehen fest von einer weiteren Anhebung der Zinsen aus. Entsprechend wird der Beschluss den US-Dollar nur wenig bewegen. Für den Kurs gestalten sich die Zukunftsprognosen der Zentralbank interessanter.

Geschrieben von Blackwell Global Deutschland am 12. Juni 2017

Forex Marktausblick KW 24/2017

Der Euro begann die vergangene Trading-Woche mit einer Seitwärtsbewegung, die Trading-Session am Donnerstag zeigte jedoch einen Rutsch jenseits der 12-EMA und das Paar schloss die Woche um die 1.1195 Marke. Der Kursverfall war größtenteils Verkündungen der EZB zuzuschreiben, welche ihre Inflationsprognosen für die kommenden Jahre nach unten hin revidierte. Dies überschattete sogar die Zunahme im […]

Geschrieben von forextotal am 9. Juni 2017

Wahlausgang in Großbritannien schickt Pfund auf Talfahrt

Für die Tories ist der Ausgang der Wahl in Großbritannien nichts weniger als ein Desaster. Premierministerin Theresa May wollte mit den vorgezogenen Paralmentswahlen das britische Volk für ihren harten Kurs im Brexit hinter sich bringen. Stattdessen haben die Konservativen im britischen Parlament ihre absolute Mehrheit verloren.

Geschrieben von forextotal am 2. Juni 2017

US-Arbeitsmarktzahlen befeuern Euro

Beste Aussichten hat die europäische Gemeinschaftswährung zum Ende dieser Handelswoche auf eine Fortsetzung ihrer Erfolgsphase: Die heute veröffentlichten Zahlen vom US-amerikanischen Arbeitsmarkt enttäuschten die Anleger an den Devisenmärkten. Damit dürfte sich der Druck auf den US-Dollar, der zuletzt leicht nachgelassen hatte, erneut erhöhen.

Impressum