Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 11. Oktober 2016

Mexikanischer Peso nach Trump-Skandal im Höhenflug

Trading-Chart

Anhand des Währungskurses des mexikanischen Pesos lässt sich gut der Erfolg des republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump im Kampf um das Weiße Haus ablesen. Schließlich müsste das südamerikanische Land herbe Restriktionen von einem Donald Trump als US-amerikanischen Präsidenten fürchten. Nach den neuesten medialen Ausfällen des republikanischen Kandidaten rutschte der Wert des US-Dollars gegenüber dem Peso auf 18,91 Peso ab - ein neues Monatstief.

Mauerbau und Nafta-Neuverhandlung

Der Republikaner hat unter anderem angekündigt, an der Grenze eine Mauer auf Mexikos Kosten errichten zu lassen, die Einwanderung in die Vereinigten Staaten rigide zu kontrollieren und das Freihandelsabkommen Nafta neu zu verhandeln. Kein Wunder also, dass sich die mexikanische Währung über den jüngsten Ausfall des Kandidaten freuen darf.

Trumps frauenverachtende Äußerungen in einer Videoaufnahme aus dem Jahr 2005 wuchsen zu einem waschechten Medienskandal heran. Einige Beobachter wollen seine Gewinnchancen schon abschreiben, nachdem sich selbst hochrangige Vertreter der republikanischen Partei öffentlich von ihrem Kandidaten abgewandt hatten. Gegenüber dem amerikanischen US-Dollar konnte der Peso quasi über Nacht um 1,5% zulegen.

Märkte setzen auf Hillary Clinton

Telefonumfragen nach dem jüngsten TV-Duell zwischen Donald Trump und seiner demokratischen Herausforderin Hillary Clinton bestätigen das Bild: Die Wähler wenden sich der Demokratin zu und erklären sie zur Gewinnerin des hitzigen Wortgefechts.

Neben dem mexikanischen Peso konnte auch der kanadische Dollar deutlich an Wert gewinnen. Kanada ist wirtschaftlich eng mit dem südamerikanischen Land verbunden. Auch weitere Dollar-Pendants wie die australische Währung können von den schmaleren Gewinnchancen Trumps profitieren. Ihr Kurs ist stark von der Risikoneigung der Märkte abhängig, die ihrerseits einen Präsidenten Trump als echte Gefahr für Politik und Wirtschaft werten.

Schreibe einen Kommentar

Impressum