Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 7. Dezember 2015

Wochenvorschau: Fed im Fokus

Trading-Chart

Letzte Woche der gewichtige EZB-Entscheid, der den Euro in neue Höhen katapultierte, in der kommenden Handelswoche schließlich die Sitzung der Fed: Aktuell befinden sich die Devisenmärkte in heller Aufruhr, von weihnachtlicher Besinnlichkeit keine Spur. Am 16. Dezember und damit noch ganz knapp vor dem Ablauf des Jahres könnte es soweit sein, die Währungshüter der amerikanischen Notenbank könnten die Zinswende einleiten. An den Finanzmärkten gilt die erste Zinsanhebung seit knapp 10 Jahren bereits so gut als gesichert, getragen werden diese Spekulationen von grundsoliden Daten von Wirtschaft und Arbeitsmarkt.

Chancen auf Zinserhöhung stehen gut

In erster Linie werden die kommenden Tage also vom Kaffeesatzlesen der Analysten geprägt sein. Material für Prognosen ist reichlich gegeben, schwer werden vor allem die für Freitag erwarteten neuesten Zahlen aus dem US-Einzelhandel wiegen. Der Konsum in der Vorweihnachtszeit dürfte gewohnheitsgemäß kräftig zugelegt haben und damit eine bequeme Grundlage für Zinsschritte liefern.

Außerdem steht die Frage im Raum, wie die nächsten Schritte der Fed aussehen werden: Wie schnell werden die Zinserhöhungen aufeinander folgen und in welchem Umfang? In Anbetracht der enormen Verschuldung der Vereinigten Staaten ist davon auszugehen, dass die Zinswende äußerst behutsam eingeleitet und auf einen langen Zeitraum ausgelegt wird.

Unaufhaltsamer Kursanstieg

Zum Anfang dieser Handelswoche bereiten die Zinshoffnungen der Anleger dem US-Dollar einen idealen Boden für den weiteren Wertzuwachs. Gegenüber den anderen Hauptwährungen gelang es ihm denn auch, seine Zugewinne vom Freitag auf breiter Front zu verteidigen, die starken Zahlen vom Arbeitsmarkt hallen noch immer nach.

Selbst der Euro, der nach der jüngsten EZB-Bekanntgabe einen erstaunlichen Aufstieg vollführte, konnte sich heute nicht länger gegen den Greenback durchsetzen. Sein Freitagshoch von 1,0937 USD hat er verlassen und notierte zuletzt bei 1,0825 USD.

Schreibe einen Kommentar

Impressum