Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 13. Oktober 2015

Pfund und Euro mit Verlusten

Europa und der Euro

Auch an diesem Dienstag wieder musste das Pfund herbe Rückschläge hinnehmen. Die britische Währung steht seit Tagen unter zunehmenden Druck, jüngst veröffentlichte Daten wecken Zweifel an einer baldigen Leitzinserhöhung durch die Bank of England. Heute offenbarte sich zudem, dass die Inflation des Inselstaats im September erneut im negativen Bereich lag - eine Hiobsbotschaft für diejenigen Anleger, die auf höhere Zinsen spekulierten. GBP/USD fiel am Vormittag von 1,5377 USD ab bis auf ein Tief bei 1,5203 USD.

Negative Inflation in Großbritannien

Gegenüber dem Vorjahr war der Index für Verbraucherpreise während des Monats September um 0,1% gefallen, im Vormonat August hatte er sich gar nicht bewegt. In erster Linie sollen die billigen Benzinpreise für die stagnierende Inflation in Großbritannien verantwortlich sein. Die heutige Veröffentlichung hatte an den Devisenmärkten eine mächtige Signalwirkung: Hoffnungen auf eine baldige Zinserhöhung durch die Bank of England schwinden zunehmend. Diese aber waren es, die das Pfund in den vergangenen Wochen maßgeblich stützten.

Konjunktursorgen in Deutschland

Verluste musste an diesem Tag auch die europäische Gemeinschaftswährung hinnehmen. Am Vormittag durchbrach der Kurs des Währungspaars EUR/USD noch die 1,4 USD-Grenze, doch schon am Nachmittag setzte ein Kursrutsch ein, der bis auf ein Tief bei 1,1258 USD führte.

Hintergrund für diese Entwicklung waren die verschlechterten Konjunkturerwartungen in Deutschland. Von 12,1 Zählern im September brach der ZEW-Index für Konjunkturerwartung auf ein Rekordtief von 1,9 Punkten ein. Dieser rapide Abfall überraschte selbst die Wirtschaftsforscher, die von einem Wert bei 6 Punkten ausgingen. In der aktuell angespannten globalen Lage, unter der besonders die Schwellenländer leiden, geraten zunehmend auch Länder mit einer exportorientierten Wirtschaft wie Deutschland unter Druck.

Schreibe einen Kommentar

Impressum